Finale!

Herbst Sew-Along

Da ist sie!
Und ich steig gleich mal ins Thema ein.
Wie so üblich bei Ottobre, fällt auch die Jacke größer aus.
Ich habe vorher das Kind gemessen und nach der Tabelle genäht.
Laut Schnittmuster Größe 98, aber ihr werdet sehen,
die „Frozen Meadow“ aus der Ausgabe 6/2013,
passt auch prima meiner großen Tochter.
Deshalb steht auch im Inneren der Jacke Gr.110.
Aber nun zuerst ein Bild von meiner Kurzen.
Am Sonntag entstanden – an einen schönen warmen Herbsttag.
Soll ich euch von den Patzern/ Schwierigkeiten berichten?
Joa, ich denke die sind wissenswert.
Also für die, die diese Jacke nähen möchten.
Die Streifenversäuberung am Reißverschluss war für mich die Erste,
und auch die Letzte, vorerst, momentan, vielleicht.
Es hatte beim nähen mit der Zwillingsnadel etwas von Eierlaufen.
Ergebnis war aber okay.
Am Ende sollte dann an die Versäuberung, das Innenfutter,
ink.Reißverschluss dazwischen, genäht werden.
Wäre am Saum nicht das Bündchen gewesen, hätte ich auch hier gesagt,
okayyy fürs erste Mal.
Aber ich habe von oben nach unten genäht und
deshalb steht jetzt der Saum so blöd ab.
Also lieber von unten nach oben nähen, denn dann kann
der Rest der Streifenversäuberung abgeschnitten
oder zwischen den Lagen verschwinden.
(Durch das drüber nähen, dehnt sich das Bündchen etwas und 
wird somit länger, trotz angepassten Füßchendruck *hmm*)
Aber achtet man nicht auf diesen kleinen Schönheitsfehler,
bin ich schon Recht zufrieden mit meiner ersten Jacke.
Und das mit einen Ottobre Schnitt, der ohne große Anleitung ist.
*aufdieschulterklopf*
Deshalb ist am Ende auch viel Improvisiert wurden.
Nun aber weiter mit den Bildern.
*hatdasüberhauptjemandbishierhergelesengrübeln*

 

 

An der aufgehängten Jacke sieht man auch gut,
das sich das Saumbündchen verschoben hat
und innen nun länger ist wie außen.
*aberdassiehtjakeiner*
Und nun kommen die Bilder, als meine Große die Jacke an hatte.
An diesen Tag waren sie richtig in Stimmung um Fotos zu machen.
Momentan neigt meine Große ja dazu, besonders cool zu sein.
 Fällt auf den Bildern aber üüüüüberhaupt nicht auf.
*lach*
Der Schnitt sah im Original auch keine Taschen vor.
Allerdings finde ich, das an Jacken generell welche sein sollten.
Hier habe ich kleine Eingriffstaschen genommen,
die nur dafür gedacht sind Taschentücher zu beheimaten.
(für alles andere sind diese eigentlich zu klein,
aber die beiden werden mir schon das Gegenteil beweisen *seufz*)
Die Stickerei.
Eine Katze auf Schlittschuhen mit süßen Ohrwärmern.
Perfekt!
Die habe ich übrigens hier entdeckt – for free!
Hier guckt die nur etwas grimmig.
Aber die wurde nun auch schon mehrfach fotografiert.
*räusper*
Material ist von Bonnybee:
außen Zottel Mircroplüsch und innen Baumwolle (ausverkauft),
gefüttert mit fixierbaren Volumenvlies H630.
Ach und zum Schluss noch:
*lach* In diesem Sinne,
Herzliche Grüße
Janin

33 thoughts on “Finale!

  1. Ach wie goldig! Sehr schön! Obgleich deine große coole Tochter etwas eingezwängt aussieht *lach!
    Liebe Janin, tolle Jacke und super Fotos! Schön wenn die Kinder auch Bock auf Bilder haben! Deine Lütte scheint großes Gefallen an der Jacke zu haben! Steht ihr hervorragend! LG, Julia

  2. Liebe Janin,
    auch wenn du es nicht glauben magst… wir LESEN durchaus deine Texte 🙂
    Und schauen unheimlich gerne deine tollen Bilder dazu an 🙂
    Die ganze Mühe hat sich mehr als gelohnt, denn jetzt kannst du mit stolzer Brust deine wunderbare Herbstjacke präsentieren. Ist das nicht ein tolles Gefühl?
    Die Jacke sieht wirklich total schön aus… mir gefällt sie besser als das Beispiel in der Zeitung.
    Liebe Grüße!
    Jana

  3. Da hast du aber toll improvisiert 😉 Die Fehler siehst nur du und kein anderer (bis du sie darauf hinweist) Also schön den Mund halten und den Anblick von überglücklichem Kind in einer wunderschönen Jacke genießen!!! Im Ernst – die ist wirklich toll geworden!
    Liebe Grüße, Lee

  4. Liebste Janin,

    da haben all deine Verwünschnungen und Verzweiflungen doch wirklich noch ein tolles Ende gefunden! Auch wenn die Anleitung mangelhaft bis nicht vorhanden war und die Ottobre freundlicherweise auch noch auf womöglich hilfreiche Fotos verzichtet hat – warum es den Näherinnen auch einfach machen? – die Jacke hast du supersüß hinbekommen!!! Und die Katze schaut gar nicht böse, irgendwie eher erstaunt – wahrscheinlich wundert sie sich sich, dass sie auf so einer tollen Jacke wohnen und Schlittschuh laufen darf … *gg* … alos ich liebe sie, Jacke und Katze … ♥♥♥

    Und die Fotos sind natürlich auch supersüß!!! Obwohl ich auch finde, dass die Große mit der Jacke etwas rausgewachsen aus der Wäsche schaut … :O

    Allerliebste Grüße und noch einen wundervollen Tag!
    Helga

  5. Liebe Janin,
    ich finde die Jacke supertoll da kannst du damit angeben nicht nörgeln… 😉
    Super.
    Fröhliche Grüße
    Ines, die hofft, dass deine Süße noch einige Tage ohne die Jacke rumlaufen kann…. reiner Egoismus. 😉

  6. ach wie witzig genau die Jacke habe ich meiner Schnecke auch genäht und sie wird heiß und innig geliebt. Die Größe scheint wohl auch bei mir one size zu sein, denn bis auf die Ärmel passt sie auch meinem Großen. Soll mir recht sein 🙂 Bei dem Reißverschluss musste ich auch etwas schwitzen. Für mich habe ich festgestellt, dass ich die besten Ergebnisse mit Stylefix und von Hand anheften erzielt habe. 🙂
    Deine Kombi finde ich toll, pink und türkis geht immer. Deine Kurze strahlt ja über beide Ohren. Daumen hoch.
    Lieben Gruß
    Julia

  7. Super! Liebe Janin, die Jacke ist so herrlich kuschelig! Die Fehler siehst nur du, ich finde sie klasse!
    Sie ist so herrlich kuschelig, einfach toll!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

  8. Wow ist diiiiiiiiieeee klasse geworden! *daumenheb*
    Die ist toll! Die Taschen lockern das super auf und die Schlittschuhkatze ist total schnuckelig! 🙂

    Und jaaaaa…. wir lesen das…. auch das Hellgraue… ;-P

    Da ich ja nun jananetterweise auch eine Ottobre besitze, bin ich a.) gepannt auf die Anleitungen und b.) wann ich überhaupt mal Zeit dafür hab. Vielleicht sollte ich lieber nach einer Frühlingsausgabe Ausschau halten? *hüstel*

    Deiner kleinen Maus wünsche ich ganz viel Freude mit der Jacke, die sie ja anscheinend eine laaaaaaaaaange Zeit begleiten kann. 🙂

    Liebste Grüße
    AnnL

  9. Liebe Janin,

    stimmt, ich muss mich Martina anschließen!
    Die Fehler siehst nur du und wieso sollte es dir da anders ergehen als so vielen von uns? ;o)
    Eine tolle Jacke ist das geworden und die Bilder sind köstlich ♥

    Einen schönen Abend wünsche ich dir.
    Nicole

  10. Och ist die schön geworden. Gefällt mir viel besser als an dem dicken Kind in der Ottobre. 🙂 Wirklich niedlich, wobei sie mir für die Große etwas zu kurz ist… da hängt ja direkt das Kreuz raus.
    Bg Yvonne

  11. Eine wunderschöne Jacke hast du gezaubert und auch die Fotos sind einfach super.
    Und wie schon erwähnt – Fehler siehst nur du – aber keine Sorge das kennen wir alle 😉

    Liebe Grüsse,
    Mel

  12. Liebe Julia,

    das darfst du meiner Großen aber nicht verraten, die war so glücklich, das sie da auch rein passt 😉
    Ich hab ihr allerdings von dem Rest des Stoffes eine Weste versprochen.
    Denn ich glaube nicht, das die Kleine sie dauerhaft teilen würde.

    Herzliche Grüße
    Janin

  13. Liebe Jana,

    hihi, was bin ich froh, das du mir sagst, das du immer alles liest! :-*
    Und danke für das große Lob, ich freu mich riesig darüber – gerade weil ich kurzzeitig ganz schon ins Schwitzen kam.
    Sollte ich die Jacke nochmal nähen bin ich in einigen Punkten jetzt auf jeden Fall schlauer – DAS ist auch ein gutes Gefühl! 😉

    Herzliche Grüße
    Janin

  14. Liebe Lee,

    Die Fehler verrate ich doch nur euch, für jeden Laien tue ich ganz professionell so, als ob das alles so muss wie es ist- *räusper* Hehe! Ich danke dir!

    herzliche Grüße
    Janin

  15. Liebe Helga,

    meine helfende Hand – was wäre die Jacke nur ohne dich (und Jana & AnnL *huhu*) geworden?! :-*
    Zum einen wäre das Projekt wohl nur halb so witzig geworden!
    Und du hast mal wieder Recht – wie gut du Katzen deuten kannst, ich bin beeindruckt! *staun*
    Also meine Liebe, vielen lieben Dank für deine lieben Worte und Hilfe und überhaupt!

    Allerliebste Grüße zurück!
    Janin

    PS. Pssst, mensch, zum Glück kann mein großes Mädchen noch nicht lesen. Die Jacke PASST. *lach*

  16. Ich mag deinen Egoismus, liebe Ines!

    Der Herbst ist gerade sooo schön und die Jacke reichlich genäht, die häng ich noch etwas in meiner Nähecke auf.
    Dankeschöööhöön!

    Herzliche Grüße
    Janin

  17. Danke Julia,

    na da bin ich jetzt aber mal gespannt und werde im Anschluss bei dir vorbei schauen.
    Denn viel Infos oder Bildmaterial gab es im Internet nicht zu finden.
    Ja, ich seh schon, ich brauche auch dieses Stylefix!
    Vielen Dank für die Tipps und den netten Kommentar.

    herzliche Grüße
    Janin

  18. Liebe Martina,

    so ist das ja immer, man kennt die Schwachpunkte seiner Arbeit und natürlich fallen die einen sofort ins Auge.
    Aber dennoch, fürs erste Jäckchen, geselle ich mich zu dir und finde sie kuschlig schön. Danke! 🙂

    herzliche Grüße
    Janin

  19. Liebe AnnL,

    Ich muss doch ab und zu meine liebsten Leserinnen testen und schauen, ob ich ihnen zu viel texte. 😉
    Aber vielen lieben Dank, ich freue mich sehr, das sie auch dir gefällt – hast sie ja quasi mitgenäht. *lach*

    Herzliche Grüße
    Janin

  20. Liebe Nicole,

    ich wünsche dir auch einen tollen Abend und sage Dankeschön für deinen lieben Kommentar!
    Wir Näherinnen verstehen uns, oder?! 🙂

    Liebe Grüße
    Janin

  21. *lach* Na Yvonne,

    ich schmunzel zwar immer noch, aber hebe mal den Zeigefinger: das Kind ist nicht dick, nur gut eingepackt! *lach*
    Aber ich freu mich sehr über dein Kompliment!

    Herzliche Grüße
    Janin

    PS. Die Jacke wird auch der Kleinen gehören und die Große bekommt die gleiche Weste (irgendwann). Aber sie war so glücklich, dieses Kuschelding tragen zu dürfen. <3

  22. Hallo Mel,

    ich denke auch, das ich keine Ausnahme bin. *hihi*
    Hab vielen Dank und ich bin sehr froh, das sie anderen auch so gefällt wie uns.

    Herzliche Grüße
    Janin

  23. Also deine zwei sehen beide zu süß in der Jacke aus :). Ganz tolle Bilder und die Jacke ist genau das richtige für kleine Mädchen. Und ehrlich, wenn du nichts gesagt hättest, hätte keiner die kleinen "Unsauberheiten" bemerkt, aber so weisst du, dass wir alle brav deinen Text lesen *lach*. Ich wollte mir auch mal eine Jacke nähen, habe mich da aber nicht rangetraut, daher meinen großen Respekt für dein erstes genähtes Jäckchen. Vielleicht als nächstes eine für Dich? *duckundweg* Liebe Grüße, Christine

  24. Hallo Schaninsche (was für ein Dialekt wäre jetzt des? hessisch?),
    ein wunderschönes Jäckle ist Deinem Nähmaschinle da entschlüpft!
    Eine tolles Färble, eine tolle Stickerei und man hat das unwiderstehliche Gefühl, da reingreifen zu müssen, so kuschelig sieht's aus!
    Ich finde die Täschle auf dem Jäckle genau richtig! Erstens brauchen die Kinderle des und zweitens sieht's klasse aus!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies
    P.S.: Mehr -le hab ich beim besten Willen nicht untergebracht… :o)))

  25. Wenn ich für meinen Jung kein rosa Jäckchen nähen darf (sollte?), dann such ich mir andere Kinder die ich quasi telepatisch belästige… ;-P *lach*

    Teste mal ruhig… :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.