Stoffsucht und Stoffmarkt

Stoffsucht!
Heute das Hauptthema des Blogbeitrags, denn ich bin betroffen.
Viele teilen sicherlich das gleiche Schicksal und leben oft mit dem Unverständnis seiner Mitmenschen.
Da diese Sucht sehr viel Platz braucht, lässt sie sich auch nur schwer verstecken.
Und noch schlimmer, ich möchte es gar nicht verstecken, sondern jeden der meine „Machtzentrale“ betritt, unter die Nase reiben.
Wortwörtlich.
Leicht beschwingt bin ich freitags vom Stoffmarkt zurückgekommen und voller Vorfreude gleich zur Waschmaschine gerannt.
(wobei leicht beschwingt nicht ganz stimmt, so viel Stoffe haben böse Gewicht!)
Ein Tag später,
Neusortierung des Stoffparadieses.
Wer kein aktiver Stoffsammler ist,
der versteht diese Euphorie wohl wenig bis gar nicht und schüttelt verschreckt den Kopf.
Macht nichts,
hier wird niemand bekehrt.
An solchen Tagen bin ich glücklich, nicht dazu zu neigen,
 die richtig teuren Stoffe zu horten,
sondern im mittleren Preissegment zu kaufen.
Noch, denn die Versuchung ist da.
Als halber Anfänger möchte man eher weniger solche Schätze verhunzen,
also blieben diese wahrscheinlich eh liegen.
Nun zur Ausbeute und mal wieder mehr, als gebraucht gewollt.
 Der gute Stoffmarkt –
zum Glück immer früher geöffnet als angegeben und somit anfänglich noch unbedenklich betretbar.
Dies ändert sich recht schnell.
Es glaubt kein Mann, der noch nie da war,
aber manches Weib ist da wie ausgewechselt und mutiert zu einer wild gewordenen Sau!
Entschuldigt den Ausdruck, aber bei aller Stoffsucht und Aufregung,
– und mein Puls ist sicher auch höher als Normal –
kann man doch trotzdem erwarten, das gegenseitige Rücksichtnahme auch hier gelten muss.
Also immer schön aufgepasst wer in unmittelbarer Nähe von euch steht und eventuell genau die Meterware braucht, die vor euch liegt.
Auf mit Gebrüll!!!
Neiiin, ich übertreibe nicht!
Fragt die Frauen, die blaue Flecken in Rippennähe haben.
Natürlich geht es auch noch anders zu, immer wieder trifft man auf Frauen,
mit denen ein kurzer Smalltalk drin ist.
Außerdem neige ich auch dazu, zu schauen,
wo ich selbstgenähte Dinge entdecke.
Diese werden ganz unauffällig in Augenschein genommen.
Schön!

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.
Trotz des schlechten Wetters.

herzliche Grüße
Janin

 

 

18 thoughts on “Stoffsucht und Stoffmarkt

  1. Hallo Janin! Tolle Ausbeute! Da wären sicher eins, zwei, drei, vier,… Kandidaten, bei denen ich auch HIER schreien würde. Ansonsten MUSS ich hier an dieser Stelle mal los werden, dass im Norden tollstes Wetter ist und die Sonne bei wolkenlosem Himmel scheint bzw. strahlt! Sorry, musste sein 😉
    Lieben Gruß aus dem (noch) sonnigen Norden, Julia

  2. Hallo Julia,
    Ich grüße mal nett ins sonnige Norden Deutschlands! Und bin überhaupt nicht neidisch, nein, Ich gönne euch das Wetter von Herzen. 😉

  3. Liebe Janin,
    ich fühle mit dir! Mein letzter Stoffmarktbesuch war ähnlich ereignisreich. Mit einem blauen Schienbein kam ich nach Hause, weil eine "Dame" ihren Ziehkoffer unkontrolliert durch die Menschenmengen ziehen musste… tststssss.. 🙁
    Aber du hast ja wunderschöne Stöffchen erbeutet! Bin gespannt, wann und wo wir sie bei dir hier wiedersehen werden.
    Hab einen schönen Tag (hier … 100 km von Julia südlich gesehen … auch tollster Sonnenschein und ich heute in meinem Nicht-Wickel-Wickelkleid in BUNT) 🙂
    Viele liebe Grüße
    Jana

  4. Danke! Vor wenigen Wochen war es ja genau anders rum! Aber wie das Schicksal so spielt, fahre ich über das lange Wochenende südwärts (Franken). Werde in meinem Koffer etwas Platz lassen und die Sonne einpacken! Also gedulde dich;-)

  5. Janin, da hast du aber zugeschlagen…. ach nee du ja nicht… die Anderen…. du hast ordentlich eingekauft…
    sorry Süße, aber das Wort hat mich gereizt…. ist natürlich nicht so gemeint…;-)
    Aber was auf meiner Zungenspitze lagert muss auch raus, sonst platze ich…
    Nein, im Ernst, schöne Stöffchen hast du ergattert, und wie du weißt, habe ich diese Runde ausgesetzt aufm Stoffmarkt, aber was du berichtest kann ich bestätigen….. leider…
    LG von der Ines, bei der auch trübes Wetter ist *gfübel* warum nur….. 🙂

  6. Liebe Janin
    Tolle Ausbeute von Deinem Streifzug durch die gefährliche Wildnis der Stoffmarktmonster :-)))
    Ja ja mir ging es ja genauso.. da wird mit harten Bandagen gekämpft
    ui ich bin ja schon so gespannt was du Tolles zaubern wirst.Der Herzenstoff pink auf schwarz und daneben der Sternenstoff haben es mir echt angetan. Den Sternenstoff habe ich auch entdeckt aber den Herzen Stoff *schmacht* leider nicht.
    Ich wünsche Dir ganz viel Spass mit den neuen Stöffchen und einen schönen Wochenstart
    wuschelige grüsse
    Tanja

  7. Liebe Jana,

    Das klingt ja noch gefährlicher, wie von mir geschildert! Arme du!
    Auf dem Heimweg hat es schon in meinen Köpfchen gerattert, von kurzer Leggings, über Sommerteilchen mit Raffungen ist alles dabei. 😉
    Dann führe mal fein dein Kleidchen aus, ich nehm den Regenschirm 😀

    ♡Grüße
    Janin

  8. Wie herrlich, Ines…Super Kommentar! *lach*
    Und immer her mit den Sprüchen, wie könnte ich verantworten, das du platzt?!

    ♡Grüße aus der gleichen verregneten Ecke
    Janin

  9. Liebe Tanja,

    Wie schön du es beschrieben hast: WILDNIS. Toll! Hihi
    Ja, es gab diesmal einige schöne Stoffe mehr als beim letzten Marktbesuch, deshalb hab ich ungefähr doppelt so viel gekauft, wie geplant. Gemeinheit! 😉

    Vielen Dank und ♡Grüße
    Janin

  10. Hauptsache im Augst lacht die Sonne bei euch, da gehts nämlich an die Ostsee. Also bring nur paar Sonnenstrahlen in meine Richtung mit, der Rest wird aufgehoben. 😉
    Gute Fahrt schon mal im voraus!

  11. Tolle Beute! Ich war am Freitag auch dabei und fand es klasse. Trotz der wilden Meute bin ich mit netten Mädels ins Gespräch gekommen und hab das ein oder andere Schnäppchen geschossen 😉 (Natürlich auch wieder ein paar Meter mehr als geplant…)
    Liebe Grüße, Änni

  12. Liebe Änni,

    Na dann sind wir ja vielleicht aneinander vorbei gelaufen?!
    Lieber mehr gekauft als zu wenig, man trauert am Ende den Stoff hinterher, den man schweren Herzens wieder weg gelegt hat. So ist es öfters bei mir…hmmm. 😉

    ♡Grüße
    Janin

  13. Ach Janin, tolle Ausbeute! Könnte ich alle auch gebrauchen. Ich kam auch schon mit Kratzspuren auf den Händen nach Hause vom Stoffmarkt. Muss aber gestehen, dass ICH den Stoff am Ende bekommen habe, weil der Verkäufer eingeschritten ist. Die Hyänen benehmen sich manchmal echt als gäbe es keinen Stoff mehr zu kaufen.

  14. Guten Abend Yvonne,

    Ach herrje, dann darf ich mich über meine im Vergleich harmlosen Erfahrungen garnicht beschweren.
    Eigentlich unvorstellbar, wenn man die Massen von Stoffe auf so einen Markt sieht, oder!

    ♡Grüße
    Janin

  15. "Mein Name ist Marlies und ich bin stoffsüchtig!" :-))) Sollen wir eine Selbsthilfegruppe gründen?
    Ich war ja am WE in Freising auf dem Stoffmarkt. War für mich das erste Mal und so war ich viel zu sehr mit Staunen beschäftigt, sodass ich die Beobachtungen, die Steffi (guckst Du hier: http://www.tophill-kitchen-tour.de/strange-days/) gemacht hat nur im Nachgang lächelnd abnicken konnte….
    Habe für mich beschlossen, dass ich das nächste Mal erst Nachmittags hingehen werde. War nach dem Mittagessen nochmal dort und da war es dann völlig entspannt. Und die haben von jedem Stoff so viel da, da geht nix aus!
    Dein Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt (meiner nebenbei bemerkt auch :-D)! So geht hier auch nicht das Lesefutter aus!
    Liebste Grüße, Marlies

  16. Hallo Janin 😉 genial geschrieben ich kann alles zu 100% unterschreiben :O) und tolle Stoffe hast du erbeutet *g*. Viel Freude beim streicheln, horten und nähen 🙂
    Liebe Grüße
    Melanie

  17. "Hallo Marlies, Willkommen in der Runde".
    Ich hab mir auch schon sagen lassen, das es nachmittags wohl entspannter wäre, aber ich lass mich dann doch lieber verdrängen, als mit meinen 2 Mädels auf Stofffang zu gehen. 😉
    Danke für den Link, da schau Ich gleich mal nach, Hehe.

    Schöne Nachtruhe
    Janin

  18. Hallo Melanie und herzlich willkommen!

    Schön das du her gefunden hast und danke für das Kompliment zum Text.
    Ich bin dann mal am träumen…von Schnitten, Stoffen und so weiter. 😉

    ♡Grüße
    Janin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.