Schlumperhose

Heute, während die lieben Kleinen ihren Mittagsschlaf hielten, machte ich mich an die Kreativ – Arbeit.
Ziel war es, eine Hose zu machen, die vorne KEINE Naht hat.
Meine Freundin („Huhu“) hat sich als frischer Nähanfänger einen tollen Stoff geholt und wollte den vorne nicht „gebrochen“ haben, sondern das Motiv an einen Stück.
Gut, das sie sich für einen Baumwoll-Jersey entschieden hatte, denn unelastische Materialien eignen sich für diesen Schnitt weniger.
Deshalb nenne ich das Schnittmuster einfach mal „Schlumperhose“, was ich mir da so hingekrickselt habe. 😉
Diese Testhose ist übrigens mal wieder aus einen alten Shirt meines Mannes entstanden.
PS.
Da ich aktuell kein Bündchen da hatte und die Hose ja nur zu Testzwecken entstanden ist, nahm ich einfach Baumwolle, die oben am Bund mit Gummi verstärkt wurde.
Übrigens sieht das ehemalige T-Shirt als Hose wesentlich schöner aus. *g*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.