Trotzkopf

 

Heute beende auch ich offiziell meine Sommerpause.
Also Hallooooo ihr Lieben!
Der Alltag ist wieder einmarschiert
und der normale tägliche Wahnsinn hat begonnen.
Warum dann nicht mit einen Trotzkopf starten?
So symbolisch für das unfreiwillige Abschied nehmen
vom Urlaub und Ostsee.
Schön war es – sogar vom Wetter und
meine Sturmfrisur habe ich auch mit stolz getragen.
Ich denke bei 1300 Bildern werden einige hier landen
und so halte ich mir immer mal wieder
etwas die geliebte Ostsee unter die Nase.
Nun aber zum Trotzkopf, der mittlerweile 4 Wochen alt ist
und in meiner Blogpause entstand.
Während ich diesen genäht habe, saß meine Freundin mit im Zimmer
und hat für ihre Tochter auch einen genäht.
Ein toller Vormittag mit Sturmfrei und Sekt – und nähen natürlich!
Ich habe die 2 Lieblingsfarben meiner Großen vereint
und sie damit sehr glücklich gemacht.Diesmal habe ich ihn nicht schmaler gemacht, so kann in Herbst
noch bequem ein Langarmshirt drunter.
Hach, manchmal bin ich so praktisch vorausschauend. *grins*
Die Leggins passt farblich dazu, wenn es schön knallen darf.
Und das darf es bei meiner Großen nur zu gern!
Genäht habe ich sie allerdings schon vor einer ganzen Weile.

 

 

Schnitt: Schnabelina Trotzkopf – Gr. 104
Stoffe: Knol Textiel

 

Bevor es wieder an die Nähmaschine geht, darf noch etwas bestellt werden.
Endlich lege ich mir Maschinenstickgarn und Zubehör zu.
Dann kann ich leider nicht mehr den Haushalt ignorieren
den man bestimmt schon von weiten hört. *seufz*Dabei habe ich noch so viele Pläne…
Endlich ein Wildspitz und die Herbtkollektion der Kinder
und nicht zu vergessen – der Herbst Sew-Along.
Material dafür ist endlich bestellt und das Schnittmuster zurecht gelegt.
Wenn die bestellten Materialien da sind, verrate ich mehr.
*zwinkern*

Moment,
habe ich euch eigentlich schon das Geburtstagsgeschenk gezeigt,
das ich von meiner Freundin erhalten habe?
Tataaa, Streichelstöffchen.
Ich denke, die Füchse werde ich im Herbst als Loop um den Hals tragen.
Das süße rote Köfferchen mit den charmanten weißen Punkten
hat es zwar nicht mit aufs Bild geschafft, wird aber genauso geliebt!
(Danke meine Liebe!)

Ich wünsche euch eine angenehme Woche!

herzliche Grüße
Janin

LINKS:

18 thoughts on “Trotzkopf

  1. Willkommen zurück, liebe Janin.
    super dein Trotzkopf… (immer wieder finde ich den Namen sooooooooooo toll. Aha, Stickgarn…. ja ist denn heut schon Weihnachten….????????
    Na ich bleibe neugierig…
    fröhliche Grüße
    Ines

  2. Trotzkopf!

    Na klar, DAS passt. Zum Ende vom Urlaub – bockig!
    Zum Abschied von der Ostsee – bockig!

    Und natürlich auch zum Knipsen lassen … bockig! *g* Wobei man das nicht so genau weiß, da man den Gesichtsausdruck nicht erkennen kann (was ich absolut verstehen kann), aber die Körpersprache vermittelt nicht unbedingt überschäumende Begeisterung, eher so ein bisschen gepflegte Langeweile… *zwinker*

    Aber die Tunika ist wirklich sehr hübsch geworden und kombiniert mit der schönen Hose knallt das in der Tat – klasse!

    Auch deine Shoppingbeute kann sich sehen lassen, obwohl ich ja aus dem Alter raus bin, wo ich sowas tragen dürfte. 😉

    Ich bin gespannt, was du daraus machen wirst.

    Liebste Grüße

    Sabine, die gestern den Machtzentralen-Kühlschrank mit den tollen Postkarten neu sortiert hat – schöööööön!

  3. Liebe Janin,

    willkommen zurück im Alltag… und dann auch gleich mit so einer Hammerkombination. Gelb und Lila… deine Tochter hat tolle Vorlieben. Zufällig habe ich heute auch einen Trotzkopf genäht, allerdings in Größe 80 für den Nachbarsjungen.

    Die Elfenschwestern sind sooo toll. Ich habe mich noch nicht dazu durchringen können, den Stoff anzuschneiden.

    BG Yvonne

  4. Liebe Janin,

    willkommen zurück!!! Wie schön, dass du dich gut erholen konntest und noch schöner, dass du wieder da bist!!! Diese Farbkombination ist einfach klasse!! Da kann ich dein Töchterchen voll und ganz verstehen!! Jawohl!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  5. Liebe Yvonne,

    Freut mich, das dir die mutige Farbkombi gefällt, meine mags so lebendig.
    Auf deine Näharheiten bin ich gespannt, wird sicher toll.
    Mal sehen was wir beide aus den Elfenschwestern wohl zaubern.

    Herzliche Grüße
    Janin

  6. Liebe Janin
    Schön bist Du wieder da und schön hattet ihr einen tollen Urlaub!
    Jaaa ich würde auch trotzen wenn der Urlaub vorbei wäre … was aber mit dem tollen Shirt schnell vergessen wäre :-))) Öhm ja und irgendwie habe ich da wohl einen Geburtstag verhängt. Aber ich gratulier jetzt einfach mal nach 🙂 *kuchenbringundsektaufmach*
    Och und schöne Stöffchen sind das … Füchseeeeeeee
    Schön biste wieder da liebe Janin
    Ganz liebe Grüsse
    Die Tanja

  7. Auch ich sage: willkommen zurück! ich bin schon sehr gespannt, was die nächsten Tage so von dir zu sehen sein wird! Dein Trotzkopf-Anfang war auf jeden Fall schon mal klasse! LG, Julia

  8. Wow, was für eine tolle Freundin die dir Stoffe schenkt…. da freue ich mich gleich mit dir mit!!!
    Praktisch sehr vorausschauend, ich bin begeistert von dir!!! Schön, dass der süße Trotzkopf noch länger passt!!!
    Liebe Grüße & Danke fürs Daumen drücken 🙂
    Veronika

  9. Schön, dass du wieder da bist! Ich freue mich auf deine neuen Projekte, vor allem bin ich ja neugierig, was du dir nun schönes für den Herbstkind sewalong ausgedacht hast.
    Die farbenfrohe Trotzkopf-Kombi ist toll geworden. Gelb und lila geht doch gut zusammen!
    Liebe Grüße!
    Jana

  10. Liebe Janin,
    willkommen zurück!
    Ja Trotzkopf passt perfekt dazu und dann ist er auch noch so schön geworden! Und so viele schöne Stoffe warten auch auf dich, klar dass dann die anderen Sachen nicht gemacht werden wollen 😉 Ich bin schon seit 10 Tagen zurück und immer noch nicht so ganz im Rhytmus, mal sehen wie lange es dauert…
    Liebe Grüße, Lee

  11. Huhu Janin *winkewinke*. Ich mach hier einfach noch ein bisschen Ostseeurlaub für Dich mit, o.k.?
    Dafür kümmerst Du Dich auch noch um meinen Haushalt… Nicht? O.k., einen Versuch war's wert… *g*
    Bei mir sind Stoffe (und alles was dazu gehört) auch die Alpha-Tiere im Haus und unterdrücken gerne das, was sich Haushalt nennt (der Arme! *g*) Aber weisst Du, wenn man ihn eine Weile rufen lässt, rentiert sich's gleich noch mehr… :o)
    Deine Kombiteilchen sind so toll, eine klasse Stoffkombi, die mir für mich leider zu krachig ist und meine Jungs kann ich damit auch nicht locken *seufz* – nicht dass ich überhaupt Klamotten für sie nähen dürfte…
    Und nähen mit Freundin und Sekt, das hört sich klasse an.
    Ein kleiner Tipp am Rande: Beim Wildspitz würde ich den Alkohol weglassen… *g*
    Schön dass Du wieder da bist!
    Allerliebste Grüße, Marlies

  12. Danke liebe Veronika,

    ja, ich war über die Geschenke auch recht sprachlos, so viel zu, wir schenken uns nur ne Kleinigkeit. *grins*
    Dir weiterhin viel Erfolg!

    herzlichst Janin

  13. Wow, bei der Farbenpracht kommt vielleicht sogar der Sommer zurück! Wobei Du ja mit der langärmelig-untendrunter-Option auch total gut auf den Herbst vorbereitet bist 😉
    Alles Gute nachträglich noch! Dein Geschenk ist ja wirklich toll… Damit kann das neue Lebensjahr ja nur gut werden.
    Liebe Grüße, Änni

  14. Liebe Jana,

    also die Ware ist noch nicht raus, das könnte also noch paar Tage dauern, bis ich was verrate. Und stell dir vor, dann gefallen mir die Stoffe nicht und es bleibt noch länger ungewiss *stichel*
    Aber danke für den lieben Kommentar!

    liebe Grüße zurück (grüß mir die Ostsee)
    Janin

  15. Danke Lee,

    Ja, die Kinder leiden auch noch etwas am Rhytmus. Ich hab es ja nicht schwer, da ich noch daheim bin.
    Danke dir für deine lieben Worte!

    herzliche Grüße
    Janin

  16. Marlies! :-*

    Der Tipp am Ende war ja wirklich Gold wert! Ohje was wäre das mit einen guten Tröpfchen nur geworden…*hihi*
    Die Börse war wirklich eine kleine Herausforderung und die 2 Kaffee/Instagrampausen lebensnotwendig! Jawohl!
    Du merkst, ich ignoriere den Anfang gekonnt? Tztztz, immer schon in die Wunde rein sticheln…Dafür müsste ich ja fast Postiion 1 im Nähzimmer fordern.*lach*
    Haushalt? *ichhörnix*

    Allerliebste,liebste Grüße zurück
    Janin

  17. Du meinst, farbenfrohe Kleidung könnte funktionieren?
    Gute Idee Änni, ich bleib dran und berichte.
    Aber eigentlich bin ich schon im Herbst angekommen, der soll ja angeblich traumhaft schön werden.
    Also doch brav den Sommer winken und den Herbst willkommen heißen?

    Herzliche Grüße
    Janin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.