Schnabelina-Bag Mini

Zu erst einmal:
Danke Rosi (Schnabelina) für dein tolles Schnittmuster inkl. der guten Beschreibung!
Und für diesen Contest!
(mit den tollen Gewinnen *träum*)

Ich fange diesmal mit Bildern von meiner Schnabelina-bag an und hänge anschließend meinen Text für jene dran, die es bis runter schaffen.  😉
ACHTUNG : Bilderflut

 

 

Nun kommen wir zum Inneren – das ist gar nicht so leicht zu fotografieren !
Mit rein soll: 
Geldbörse, Handy, Taschentücher, Schlüssel, mal mein Taplet und Hygieneartikel.

Schnittmuster: Schnabelinabag mini!

In so eine „Mini“ passt doch jede Menge rein, oder?
Da bin ich froh, das ich mich gegen die größeren Modelle entschieden habe.
*hehe*

Nun kommen wir zu den Details meiner Tasche:

Es hat ziemlich viel Spaß gemacht, an der Tasche zu werkeln.
Zuerst die Zusammenstellung der Stoffe und nicht zu vergessen, die Planung, was an MEINE Schnabelinabag dran soll und was nicht.
Die Stoffe waren recht schnell ausgesucht.
Babycord blau mit grünen Punkten und grün gemusterte Baumwolle.
Hach so toll retro!
Da ich mal eine kleine Handtasche für das Nötigste brauchte,
war schnell klar, das es die Mini ohne zip-it werden soll.

Außerdem habe ich nur ein Reißverschlussfach vernäht, in meinen bisherigen Taschen, habe ich die kaum benutzt.

Zudem ist die Schnabelinabag zusätzlich verstärkt, weil ich mein Tablet öfters dabei habe, wenn ich ohne Kinder unterwegs bin.
(ja das kommt vor *hihi*)
Die extra Polsterung hat mich am Ende dann allerdings viele Nerven gekostet, als ich die Innen- und Außentasche zusammen setzen wollte.
(und meine Nähmaschine hat ganz schön gekämpft *puh*)

Was soll ich sagen, ich bin verliebt!
Zwar erst auf den zweiten Blick, aber jetzt habe ich die Tasche lieb.
*gacker*

Da ich bei der Wendeöffnung etwas unsauber gearbeitet habe und der Rand so dick von der Polsterung war, musste ich diese mehrfach auftrennen und es wurde trotzdem nicht besser.
Jetzt akzeptiere ich das und kann damit leben.
(und bei der nächsten, mache ich es einfach besser *jawohl!*)

* * * * *

PS. 
Ist das Ballerina-Bild im Rahmen nicht wunderschön? 
Das habe ich das letzte Wochenende auf dem Flomarkt entdeckt. 
Zuerst ist mir nur der Rahmen ins Auge gesprungen – mit der Idee, 
das Bild auszutauschen. 
Aber daheim angekommen, fand ich es so perfekt, wie es ist. 
😉

Achja, und weil es meine Tasche ist und heute Donnerstag, geht die auch zu RUMS
Und erstmalig zu TT – Taschen und Täschchen.

Herzliche Grüße
KirschSüß

14 thoughts on “Schnabelina-Bag Mini

  1. Hi Janin,
    toll geworden deine Schnabelinabag!
    Ich habe im November auch eine genäht (http://loevenstark.blogspot.de/2014/01/neue-taschen-braucht-das-land.html). Ich war auch erst skeptisch, weil die ja doch irgendwie alle gleich aussehen. Aber als ich dann fertig war und auch die ein oder andere Änderung vorgenommen hatte, fand ich sie doch super! Solche Teile sind halt doch immer Einzelstücke.

    Deine ist auch wirklich gelungen… ich mag Babycord sehr als Taschenstoff. Ich finde das wirkt sehr edel. (Ist nur leider etwas schmutzanfällig) Besonders niedlich auch die Bänder und Perlen… muss ich endlich auch mal ein paar besorgen. 😉

    BG Yvonne

  2. Hallo Janin,
    jetzt hast du es also vollbracht, ich gratuliere, sehr schön ist sie geworden, ich freu mich mit dir.
    Ich hab auch noch eine (kleinere als die letzte) in der Planung, aber tu mich noch schwer mit der Stoffauswahl…
    Liebe Grüße Ines

  3. Hallo Yvonne,

    Ich danke dir.
    Ja, ein bisschen Tüttelkram macht es dann doch noch ein Tick einzigartiger, wie ich finde.
    Kann man nie genug von haben *lach*

    ♡Grüße
    Janin

  4. Hi Ines,

    Die liebe Stoffauswahl hat mir bei manchen Projekten auch echt Zeit (und Nerven) gekostet 😉
    Du wirst den passenden Stoff schon finden!

    Danke, das du dich mitfreust, dann mag ich die Tasche jetzt noch mehr!

    ♥grüße
    Janin

  5. Deine Schnabelinabag ist wunderschön geworden! Die Idee mit der Zackenlitze bei der halb runden aufgesetzten Tasche finde ich genial.

    LG
    Aristo

  6. Bin begeistern von deiner Tasche sie sieht wunderschön aus, da bekommt richtig Lust selber eine zu machen 🙂
    ich drück dir alle Daumen zum Gewinn!! Verdient hat sie es……
    LG
    Diana M.

  7. Hi Diana,

    Schön das du schreibst und das dir die Tasche gefällt!
    Die Gewinne sind wirklich toll, aber die Tasche hätte es sicherlich auch ohne diese gegeben.

    So, ich bin dann nochmal meine schnabelina-bag streicheln *hihi*

    ♥Grüße
    Janin

  8. Hallo Aristo,

    Danke für dein liebes Kompliment, darüber freue ich mich wahnsinnig!
    Dabei ist das eher zufällig entstanden, als mir die Zackenlitze ausversehen auf die Tasche fiel, als ich meine Webbänder rausgesucht habe.
    So kann es manchmal gehen.

    ♡Grüße
    Janin

  9. Deine Tasche ist toll geworden…
    …und das Ballerina-Bild gefällt mir auch sehr gut. 🙂
    Liebe Grüße aus dem Kreis Ludwigsburg von Heike

  10. Hallo liebe Heike,

    Zuerst Danke für das Kompliment und schön, das dir mein Bild gefällt. Es hat doch sowas kreativ inspiriertendes, oder?!
    Ende März bin ich übrigens ganz in deiner Nähe! Stichwort: Stoffmarkt! 😉

    ♥grüße
    Janin

  11. Die ist wirklich sehr schön!!! Die Farben gefallen mir sehr gut und die Idee mit der Zackenlitze ist wirklich voll toll 🙂
    Und Wahnsinn, was selbst in die Mini so alles reinpasst!!

    Liebe Grüße,
    Marie

  12. Hallo Marie,

    Ich freue mich sehr, das dir meine Tasche und meine Idee gefällt!
    Und über die Größe war ich auch sehr überrascht, dank der Breite passt halt trotzdem viel rein!

    ♡Grüße
    Janin

  13. Vielen Dank für deine lieben Worte und ich freue mich, das es dir hier gefällt:
    Herzlich Willkommen und viel Spaß beim lesen.

    ♡Grüße
    Janin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.