Tops, Shorts und Freude

Gründe zur Freude finden sich eigentlich immer
und oft sind es eben die kleinen Dinge im Leben.
Bei mir war das unter anderen, der Zoobesuch am Donnerstag oder
das gemütliche Schlenkern durch Ikea am Montag.
Mein Mann hat diese Woche Urlaub gehabt und wir haben diese Zeit sehr genossen.
Jetzt am Wochenende gehen wir alle noch schön wandern.
Der letzte Samstag war für alle Familienmitglieder ein absoluter Freutag.
Mein Mann und die Kleinen sind mit der Kindergartengruppe gillen gewesen
und hatten dazu erstklassisches Wetter und viel Spaß.
Ich habe diese Zeit auch genutzt und etwas genäht. *yeah*
Ein bissel was hatte ich euch hier schon gezeigt
und heute kommt der letzte Schwung dran.
Die 2 Sets habe ich nach dem Schnitt von „fumfum“ genäht.
Das Freebook hat allerdings keine genauen Größenangaben und deshalb musste
ich etwas enttäuscht feststellen, das einiges nicht ganz hin gehauen hat.
Bei meiner Großen ist das Oberteil etwas zu weit
und die Hose viel zu eng, die passt jetzt der Kleinen besser.
Dafür habe ich mich beim Top mal an der falschen Knopfleiste versucht
und kann sagen, die geht wirklich sehr einfach und recht schnell.
Bei der Kleinen ist das Oberteil viel zu eng bemessen und wird im Sommer sicher nicht mehr passen.
Wirklich sehr schade um den schönen Stoff. *schnief*
Aber kein Problem, nun weiß ich immerhin, das der Schnitt eher für 1 oder 3 jährige ist.
Also kann ich nicht wirklich vom Schnitt abraten!
Allerdings habe ich nun einen anderes Schnittmuster ausgewählt um noch weitere Sommersets zu nähen. 😉
Dann habe ich noch ein zweites Haarband genäht, welches in Größe 4 immer
noch etwas zu locker sitzt.
Ebook ist von „kreativlabor Berlin“ und ganz einfach gemacht.
Okay, an mancher Stelle ist es mal kurz fummelig,  aber sonst ganz prima in der Beschreibung.

 

Ein kleines Geschenk habe ich auch noch genäht.
Eine super schnelle und einfache Tasche für ein Fotobuch.
Das spart die Geschenkverpackung aus Papier und somit habe ich noch was für die Umwelt getan.
Gut was. *grins*

Last but not least:
Am Montag kam mein bestelltes Paket an.
Anstelle von Blumen zu Muttertag, habe ich mir Stoff gewünscht.
Habe ich doch eindeutig mehr von, als von Blumen die 2 Tage blühen.

Ein Teil davon ging am gleichen Abend noch zur Post
und war am nächsten Tag schon bei der lieben Marlies!
Was habe ich mich gefreut, das ihr die Stoffe gefallen haben!
Ein kleiner Dank der von Herzen kommt.

„DIE NATÜRLICHKEIT IST NICHT NUR DAS BESTE
SONDERN AUCH DAS VORNEHMSTE.“
Theodor Fontane

Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
Janin

Links:

7 Kommentare

  1. Ach, Du Liebe! Ich freu mich immer noch! Gell, so ein paar Tage Urlaub zwischendurch sind doch was Schönes! Freut mich, dass ihr sie genießen konntet!
    Schade, dass die Sachen für Deine Mädels nicht so richtig passen! Die Stoffe wären nämlich 1a! Den oberen mit den Pferdchen hab ich auch. :o)
    Jetzt wünsch ich Euch ein ebenso schönes Wochenende wie die Woche war und schick Dir ganz, ganz liebe Grüße!
    Marlies

  2. Liebe Marlies,

    Vielen Dank, wir hoffen das das Wetter jetzt nicht noch einknickt! Aber erholt sind wir zumindestens etwas und können entspannt abwarten.
    Ich Frage mich gerade, warum du solch einen Stoff gesitzt, aber vielleicht zeigst du es uns ja mal. Steht dir bestimmt gut…*duckundweg*

    ♡Grüße und ein fröhliches Wochenende
    Janin

  3. Guten Morgen Janin! Nun komme ich endlich dazu, deinen letzten Post zu loben. Sehr süße Kombis. Und die falsche Knopfleiste ist spitze! Ich wünschte, ich könnte meine Töchter auch für kurze Hosen begeistern 🙁
    Dein Muttertagspaket ist ja toll. Besonders das Webband "made by me"! Ich bin hin und weg!!! Hab ich da ein Janea-Pony entdeckt???
    LG und eine schöne kurze Woche, Julia

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.