vom Schenken und Beschenkt werden….

Bei meinen heutigen – recht ungewohnt späten – Posting,
weiß ich nicht mal genau, wo und wie überhaupt ich anfangen soll.
Es gibt sooo viele erfreuliche Dinge, die ich erzählen möchte,
das ich förmlich platze und mit allen gleichzeitig hausieren gehen möchte.
Aber immer langsam, ich glaube, ich benutze die Inspiration von der lieben Viktoria
und ernenne mich auch als Glückskind!
Gleich 3 mal diese Woche wurde ich von sehr netten Damen beschenkt!
In Worten: drei Mal!
Den Anfang machte Marlies,
die mir in der Not schnell mal per Post einen Schieber
fürs Gurtband schickte – damit ich meine Schnabelina HipBag beenden konnte. *freu*
 Weiter geht es mit Eve (Frau Herzblut),
die mir ein Stück vom ausverkauften Heidi – Stoff zum Tausch anbot.
Ich muss an dieser Stelle gestehen,
das ich zum ersten Mal über den Postweg Stoffe getauscht habe
und die liebe Eve mich mit ihren Paket so dermaßen überrascht hat.
Ich hatte ihr 2 Stöffchen in ein Umschlag gelegt und zugesandt.
Sie hingegen machte dieses liebevolle Paket für mich fertig und schrieb einen sehr tollen Brief.
Sie enttarnte sogar meine Lieblingsfarbe und traf überhaupt mit allen voll meinen Geschmack.
Klar, das da ein kleines riesiges schlechtes Gewissen entsteht oder?
Hab vielen lieben Dank für dieses traumhafte Paket!
 Und es gibt noch mehr Jersey Stoffe zum streicheln.
Von meiner Kleinen die Kindergartenleitung näht auch unheimlich gerne
und mit ihr verliere ich mich ab und an auch in Gespräche bezüglich der gemeinsamen Sucht.
Sie hat mir eine Tüte voll Stoffe geschenkt,
die ihre jugendliche Töchter nicht mal mehr als Schlafanzug tolerieren würden.
Ich finde sie wunderschön und bin total glücklich!
Da aber auch verschenken Freude macht,
hatte ich meiner Freundin die Tage ein kleines Nadelkissen genäht.
Heute haben wir den Nachmittag zusammen verbracht und so konnte ich es ihr mitbringen.
Mein Patenkind fand es übrigens auch ganz schick und hat es zwischenzeitlich als Handy genutzt, oder im Körbchen spazieren getragen.
Was ein süßer und auch lustiger Anblick.
Dann möchte ich euch noch kurz (*haha*) von meinen Vormittag berichten.
Mein Mann ist mit mir ins Nähmaschinen/Stoffcenter gefahren.
Denn – haltet euch fest –
ich bekomme zum 30. Geburtstag eine neue Nähmaschine! *tänzchen*
Eine Entscheidung konnte ich aber nicht treffen,
denn die Verkäuferin riet von meiner favorisierten Paff ab und hob die Bernina in den Himmel.
 Tja, was nun…
Ich grüble mal noch paar Tage und träume davon,
wie meine neue Nähmaschine Jersey näht, anstelle es zu fressen!
*seufz*
Und zu guter Letzt:
Yeahhhh, ich hab die HipBag fertig *lalalalala*
Ja, ich bin leicht überschwänglich,
aber sie hat mich an mancher Stelle etwas zum schwitzen gebracht
und ich dachte schon, die ist am Ende garnicht vorzeigbar.
Aber alles gut, nicht perfekt, aber gut!
Zeigen kann ich noch nichts,
dazu müssen noch paar ordentliche Bilder her.
Versucht mal das Ding an eurer Hüfte zu fotografieren
– kein schöner Anblick –
da schummeln sich nämlich mindestens 3 Röllchen mehr mit aufs Foto!
Zu mindestens bei mir.
*lach*
Nun freue ich mich noch drauf,
eure Beiträge zu lesen und zu kommentieren.
Bei soviel außer häuslicher Tätigkeit bekommt man ja Entzugserscheinungen.
Oh je, ist das so schlimm wie es klingt?
Macht’s gut! 😉
herzliche Grüße
Janin
LINKS:

 

7 Kommentare

  1. Liebe Janin,
    wow… ja dir ist es wirklich gut gegangen, da kann ich deine grosse Freude verstehen! Bei so tollen Geschenken hätte ich wohl Purzelbäume geschlagen! :-)))) …oder was ähnliches! So unverhoffte Geschenke zu bekommen ist etwas ganz besonderes und jemandem eine kleine Überraschung zu machen auch! Beides ist sehr bereichernd auf der Gefühlsebene und tut einfach nur gut!
    Wünsche dir noch einen wundervollen Abend! Hier zieht gerade ein Gewitter vorbei!
    As herzlichs Grüassli
    Yvonne

  2. Liebe Yvonne,

    Guten Abend und Dankeschön, das hast du schön beschrieben!
    Ich war so überraschend und geplättet zu gleich.
    Das gibt der Laune doch gleich noch mal Fahrtwind. 😉
    So, dann hoffe ich mal, das Gewitter ist gnädig und zieht brav weiter (und auch an uns vorbei)

    herzliche Grüße
    Janin

  3. Liebe Janin,
    ich freue mich ja sooooo sehr mit dir…. klar hüpfst du im Dreieck vor Freude.
    Ohhhhh mann so schöne Geschenke….
    Also ich habe letzten Herbst einen Bernina erstanden, obwohl ich auch eine andere Maschine im Kopf hatte und die Fachverkäuferinnen Überzeugungsarbeit leisten mussten….
    Bei mir ging es da sehr um diese Fahrradschlauchnähsache, wobei sie mir sagten, dafür sei die Bernina sehr gut, weil robust….
    nun hab ich sie und bin zufrieden…. habe aber eben auch keinen Vergleich…
    fröhliche Grüße
    und euch ein schönes Wochenende
    Ines

  4. Liebe Janin,
    toll wenn man so viele Gründe zur Freude hat. Und dann noch so viel Stoff! Bin sehr gespannt für welche Maschine du dich entscheidest. Ich bekomme vielleicht eine neue (weil meine auch furchtbar Jersey frisst und bei dicken Lagen streikt) als Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk. Hatte auch an die Pfaff gedacht. Wieso hat sie dir davon abgeraten? Bernina finde ich ganz schön teuer.
    Und auf deine Tasche bin ich gespannt!
    Liebe Grüße, Lee

  5. Huhuuuu…..*rotwerd* …das hast du so kirschsüß geschrieben. ….aber du sollst immer noch Bitte kein schlechtes Gewissen haben….♡

    Was das Nähmaschinenproblem angeht: mein Mann schenkte mir vor 2 Jahren ca. eine Singer Curvy Swift. Die ist toll! Kommt mit allen Stoff Arten klar, war noch nie kaputt und ist echt Wartungsarm. Ausserdem hat sie tolle Zierstiche und einen Overlockstich. ..traumhaft.

    GlG Eve

  6. Liebe Janin,

    ach, ist das schön bei dir. So freudige Nachrichten, so schöne Fotos. Bei den tollen Stoffen von der Kindergartenleiterin hätte ich aber auch nicht Nein gesagt. Ich hätte es ihr wahrscheinlich aus der Hand gerissen und wäre weggerannt, bevor sie es sich noch mal anders überlegt. *lach* Die Tauschgeschenke von Eve sind auch wunderschön! Der kleine Flora Fuchs kam mir ja die Tage auch unter die Nähmaschine. 🙂

    Toll, dass du zum Geburtstag ein neues Maschinchen bekommst. Da bin ich sehr gespannt, für welche du dich entscheiden wirst. 🙂

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Katharina

  7. Liebe Janin,

    das sind ja tolle Freugründe, Geschenke bekommen ist prima und welche machen finde ich auch toll :o)

    Das mit der Nähmaschine zum Geburtstag fände ich auch gigantisch… ich hab mir meine selbst gekauft, obwohl meine Mutter meinte wir brauchen doch keine zwei im Haus, dann hat sie mir aber doch beim aussuchen geholfen ;o) ich hab ne Pfaff und bin sehr zufrieden mit ihr… wenn sie mal komische Sachen macht liegt es meist an mir :o/ preislich schenken sich Bernina und Pfaff glaub nicht wirklich viel und wenn der eine dich so und der andere anders berät liegt das meiner Meinung auch ein bisschen am persönlichen empfinden. Ich habe noch nie mit einer Bernina genäht, dazu kann ich also nichts sagen, aber ich habe die Maschinen mal verglichen, also was sie so theoretisch können und da konnte ich keine gravierenden Unterschiede finden. Ich setze oft auf mein Bauchgefühl, die Entscheidungen ist dann nicht immer die billigsten, aber damit bin ich so gut wie immer glücklich geworden.

    Oje, jetzt habe ich dich aber zugetextet… sorry.

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Montag

    Viele liebe Grüße
    Martina

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.