Das erste Sommerteilchen

Ich weiß, es hängt gerade Mal ein Hauch von Frühling in der Luft
und die Temperaturen sind auch noch weit entfernt von Sommerhitze.
Aber irgendwie ist jetzt der Zeitpunkt,
wo ich mir am liebsten Schnittmuster von Kleidchen, Hängerchen und Co. anschaue.
Also habe ich mir das Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin genommen und losgelegt.
Im August letzten Jahres, habe ich mir das Ebook zugelegt und daraus
 – wie soll es anders sein – 
ein Kleidchen in rot mit weißen Punkten, für meine Große genäht.
Ich hatte im Nähwahn das damalige ausgeschnittene Größenmuster verwendet – Größe 98.
Mittlerweile ist es aber so, das meine Älteste Tochter die 104 trägt und das Nesthäkchen noch 92.
Ich weiß,
es ist für Eltern wohl immer überraschend, das Kinder auch wachsen.
Und ich bin mir nicht sicher, ob ich das nur ironisch meine.
Die Fotos sind jetzt mit meiner Großen entstanden,
aber bis Sommer wird darin wohl eher die Kleine Platz finden – hoffentlich!
Denn sollte diese auch raus wachsen, bleibt nur mein Patenkind und da steht die Mama wohl doch eher auf etwas dezentere Designs.
*grins*
Nach den vielen Worten, endlich die Bilder!
 Trotz vielen Versuchen ,war es irgendwie schwer, die Farben richtig einzufangen.
In Natura ist das Kleidchen wesentlich frischer und heller.
Man sieht auf den Fotos auch gut,
das es für meine Große eher wie eine Tunika ausfällt.
 Der Stoff war übrigens Liebe auf den ersten Blick.
Schade ist nur, das er bereits nach dem ersten waschen, gebraucht ausschaut.
Bin gespannt, wie das Kleidchen durch den Sommer kommt.
Mit diesen sommerlichen Teilchen geht es zu:
und natürlich zum
Ich wünsche euch noch eine tolle Woche!
Hier ist leider wieder ein Kind am kränkeln und das nach nur einer Woche Kindergarten.
Mama hat also wieder Pflegedienst.
herzliche Grüße
Janin

14 Kommentare

  1. sehr hübsch, der wickelausschnitt! und es ist doch schon toll, dass ein kleidungsstück dem einen kind als hemdchen, dem anderen als kleidchen nutzen kann. hier ists auch so- das find ich immer spitze!
    gruss!

  2. Ohhh voll toll! Das kann man ja auch noch prima als Hängerchen oder Blüschen tragen. Also danke für die tolle Idee, das wär auch was für meine Süße. Die hat nur leider einen Bruder, da ist nix mit Sachen weitergeben, wenn sie zu klein sind *zwinker*.
    Mit sonnigen Grüßen
    Manu

  3. Das ist ein süßes Kleidchen geworden… gerade weil es so schön farbenfroh ist! Da hätte ich auch gerne so ein kleines Mädchen…

    Ja, die süßen Kleinen… ehe man sich versieht sind sie 1,86m und einen Kopf größer als man selbst 😉
    genieß die kurze Zeit…

    Schönen Tag noch und viel Spaß beim Sommerkleidchen nähen

  4. Liebe Gesine,
    Ich freu mich über deinen Besuch und die lieben Worte!
    Und zum schmunzeln haste mich auch noch gebracht, es muss natürlich kirschsüß heißen -das ich da noch nicht selber drauf gekommen bin. Lol.

    ♡Grüße
    Janin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.