#taschensewalong2017 Januar

Hallo ihr Lieben,

 

Auch 2017 starten so einige Sew-Alongs in der Nähwelt, unter anderen bei den lieben Katharina’s von greenfietsen und von 4 freiheiten. Letztes Jahr war Greenfietsen noch allein damit beschäftigt, einen Taschen-Sew-Along zu managen, diesmal hat sie sich Hilfe ins Boot geholt.
2016 habe ich spätestens in der Mitte zum Sommer hin sehr geschwächelt, mal sehen wie es dieses Jahr läuft. Es gibt sicher noch mehrere schöne Nähevents, aber da Nähen entspannen soll, habe ich mich nirgends sonst fürs Mitmachen entschieden.

 

 

Heute habe ich paar Bilder mehr im Gepäck. Denn ich hatte irgendwie einen guten Lauf beim fotografieren und konnte mich dann ganz schlecht für eine kleinere Auswahl an Fotos entscheiden, grins.

Ein Schnittmuster habe ich für meinen neuen Ausgehbeutel nicht genutzt, aber braucht man auch nicht. Dafür ist er wirklich simpel gehalten. Ein Rechteck in gewünschter Größe für Innen und außen zuschneiden, passende Henkel wie Schrägband falten, absteppen und dann alles zusammennähen. Dafür gibt es auf diverse Seiten tolle Tutorials.

Ich trage ja eher selten meine Taschen, und nutze eher schnell die DM Beutel. Nur die kurzen Henkel und der dünne Stoff stören ein wenig. Also hingesetzt und diesen Beutel geplant. Doppelter Stoff, längere Henkel und Schlüsselfinder. Außerdem zum Schließen einen Tunnelzug dazu, falls ich mal meine Habseligkeiten schützen muss. Keine Innentaschen, nur einen farblich passenden Jahresplanerbezug. 😉

 

 

 

 

 

 

Für meinen kleinen Jahresplaner habe ich einen Teil der entstandenen Stoffreste genommen. Oft brauche ich ihn dank digitaler Geräte eigentlich nicht, aber um mal eben schnell was zu notieren, ist mir Papier doch lieber. Gearbeitet habe ich ihn, nach abmessen der Maße, wie eine Pixiebuchhülle. Eigentlich ganz einfach, wenn man sich nicht verrechnet und die Hülle am Ende zu klein ist. Hier hat es gut geklappt und die Hülle sitzt perfekt.

 

 

 

Erst wollte ich den Planer für das Februar – Motto nutzen, aber es passt als Set so schön wegen den Fotos. So zum Abschluss habe ich noch mal einen Schwung Bilder für euch. Währenddessen überlege ich, welchen Ordnungshelfer ich denn nähen könnte…

 

 

 

 

Und damit man sehen kann, wie groß der Beutel nun genau ist, bin ich nochmal mit aufs Bild gesprungen. War lustig, weil mein Mann meinte, irgendwie musst du ihn schon präsentieren….Öhm, Okay…

 

 

Wie ihr seht, ist der Beutel ein Stück länger wie ein DM Beutel. Unten habe ich auch – für mehr Tiefe – die Ecken eingenäht. Stehen kann er trotzdem nur Dank 40x40cm großen Kissen.
Habt einen tollen Tag und noch eine schöne Woche.

Herzliche Grüße
Janin

Dienstagsrunde: HoT, Creadienstag, DienstagsDinge und zu Taschen&Täschchen

8 Kommentare

  1. Hallo Janin 😀
    Was ein toller Beutel.
    Ich bin ja auch ein Fan von Stoffbeuteln die nicht so schlicht aussehen.
    Deiner gefällt mir richtig gut. Das mit dem Zugband ist ne super Idee. Vielen Dank für die Inspiration. 😀

    Ganz liebe Grüße und einen tollen Tag.
    Susen

  2. Wieder mal eine tolle Idee. Also mein Lieblingsstoffbeutel den ich mal von einer gaaaaanz lieben Freundin :-*geschenkt bekommen habe ist genauso schön wie dieser hier. Zwar wesentlich kleiner aber ideal um meine Mittagsbemme und verschiedene Naschereien mit auf Arbeit zu nehmen.
    Liebe Grüße aus dem schönen Erfurt.

  3. Wie süüüß! Das ist ja echt mal ein toller „Beutel“ – den würde ich auch immer mitnehmen :). Das Reh ist ja zum Anbeißen!
    Aber am besten finde ich dein letztes Foto!!! Großartig – einfach großartig!

    Ich drück dich ganz lieb!

    Katja

  4. Ein schönes Stöffchen und damit auch ein toller Beutel!
    Und dann noch dazu passend die Planerhülle!
    Sehr hübsch!!!
    Ich finde auch das letzte Foto am besten, zumal ich es mir gut im Ganzen vorstellen kann!
    :O)))

    Liebe Grüße
    Ina

    1. Guten Morgen Ina,

      Das letzte Foto war erst garnicht ernst gemeint, hatte mir dann aber irgendwie gefallen. Da der Fokus auf dem Beutel lag, ist das sogar der Originalausschnitt. Mehr ist nicht von mir drauf *lach*

      Hab einen schönen Tag.
      Gruß Janin

  5. Guten Morgen Janin,

    cool, dass du bei dem Taschen-Sew-Along auch mitmachst. Vielleicht können wir uns ja dann bei Schwächelanfällen gegenseitig dazu motivieren weiterzumachen. Ich finde nämlich, dass ganz tolle Taschenthemen mit dabei sind und ich bin gespannt auf unsere Taschensammlung am Ende des Jahres.
    Deine Januartasche ist wunderschön! Ich liebe diesen Stoff sehr…etwas verspielt aber dennoch nicht kitschig. Ganz mein Geschmack! Und eine 1.0 für deine Präsi! 🙂
    Ich bin übrigens auch eher für Papier als für Listen und Termine in digitaler Form. Beides hat seine Vorteile und ich nutze auch beides. Aber auf einem Blatt Papier hat es für mich nochmal etwas mehr Schick!
    Liebste Grüße, Janine

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.