spontaner Freutag

Da ich momentan nicht so ordentlich mit der Winterproduktion
(und Weihnachten) hinterher komme,
bin ich gerade lieber vor der Nähmaschine als vor dem Rechner.
Daher bin ich auch momentan so tröttelig mit Antworten und Mails schreiben.
1. Nichts desto trotz, möchte ich heute ein wenig Zeit mit euch teilen
und mich bei euch allen ganz herzlich bedanken!
Für die lieben Kommentare, für das (stille) Lesen und die regelmäßigen
 Unterhaltungen per Instagram oder E-Mail.
Der Blog ist in den letzten Monaten zu einen richtigen zu Hause geworden
 und dank realer Treffen, auch ein bisschen so,
wie eine Brieffreundschaft mit vielen lieben Mädels.
2. Und da Bloggerinnen alle ein wenig verrückt sein müssen,
(anders ist das nicht zu erklären),
werden gerne ab und an kleine Päckchen verschickt,
nur um den anderen eine Freude zu machen.
So auch diese Woche,
da bekam ich liebe Post von Lee von Lulus-bunte-Welt,
nicht nur, das da eine bezaubernde Karte und Süßes dabei lag,
nein, sondern auch absolut schöner beschichteter Baumwollstoff.
Ich danke dir von Herzen!
Wenn ich hier so sitze und schreibe,
fallen mir noch ein paar mehr wunderbare Freugründe ein.
3. Zum einen hat eine liebe Arbeitskollegin diese Woche
einen kleinen Jungen zur Welt gebracht.
Und aus diesen Grund habe ich mal wieder was in Mini nähen dürfen.
Herzlichen Glückwunsch und eine wunderbare Zeit!
4. Außerdem habe ich Post von lieben Menschen bekommen,
die im Sommer den Kinderwagen meiner Kinder gekauft haben.
Darin befanden sich Bilder von meinen geliebten Wagen samt Inhalt.
Ich habe mich so darüber gefreut, das ich ins Antwortschreiben,
noch eine kleine selbstgenähte Hose legte.
(und vergessen habe zu fotografieren)
Das war damals so ein netter Kontakt, über den ich mich immer freue,
wenn ich daran denke!
5. Meine kleine Tochter wird nächste Woche schon
3 Jahre alt und zeigt mir damit, wie schnelllebig doch alles ist.
Schon so groß, ich kanns kaum glauben.
Aber ich finde es toll, diese wachsende Selbstständigkeit,
denn mit dieser gewinne auch ich jeden Tag etwas mehr von mir zurück.
Es erleichtert den Alltag ungemein, zu wissen,
das sie so viel alleine schaffen,
sich langsam abnabeln und die Welt entdecken.
Ich bin darüber sehr dankbar
und freue mich schon sehr auf ihren großen Tag.
Alles was ich für sie nähen wollte, habe ich geschafft.
Und ein weiterer Freugrund ist meine Stofflieferung gewesen.
Uih, es kam natürlich alles auf einmal und hat mich richtig zappelig gemacht.
Endlich wieder alles aufgefüllt…
Ich hatte nämlich zu Anfang nur alles in 50cm gekauft
und so langsam reicht das in der Länge weder für Shirts,
geschweige denn Kleider für meine Kinder.
Jetzt brauche ich nicht mehr zu stückeln und darüber freue ich mich sehr.
Damit ist es doch wieder ein großer Freutagspost geworden und
dabei ist noch nicht mal alles drin.
Aber die genähten Dinge kann ich euch hoffentlich nächste
 Woche mal zeigen, wenn es die Geburtstagsvorbereitungen zulassen.
In dem Sinne,
ein wunderschönes Wochenende
Janin
LINKS: Freutag und H54F

 

8 Gedanken zu „spontaner Freutag“

  1. Liebstes KmdfS,

    fein, dass du dich von deiner NäMa loseisen konntest, um deine Freugründe mit uns zu teilen … und ich freu mich sooo sehr mit: über deine schon fast große Kleine, dein Überraschungspäckchen von der lieben Lee und all die netten virtuellen und realen Kontakte!!!
    Oooh, habe ich wirklich "nett" geschrieben? Das wollte ich nicht, ist "nett" doch die kleine Schwester von "sch..e" … aslo über all die superlieben Kontakte … schon besser, oder? *giggel*

    Allerliebste Freutagsgrüße
    Helga, nicht nett (hoffentlich), aber dafür weise *fingerhinterdemrückenkkreuz*

  2. Ach liebe Janin
    Was für ein schöner Post und was für schöne Freugründe. Da muss ich gerade mitstrahlen. Toll fand ich ja auch euer Bloggertreffen. Hach wie gerne wäre ich auch mal bei so einem tollen Treffen dabei. Lieben herzlichen Dank für diese tollen freudigen Einblicke.
    es grüsst ganz lieb
    Die Tanja

  3. Liebe Janin,
    das hast du so schön geschrieben… das mit dem Selbstständig werden und stückchenweisen Abnabeln der Kleinen sehe ich auch so … so schön es ist, die kleinen Würmer um einen zu haben, so schön ist es auch, dann langsam mal wieder zu sich selbst finden zu können und etwas für sich selbst zu tun.
    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße
    Jana

  4. Liebe Janin,
    da kann ich nicht viel dazu sagen ausser – ich freue mich mit und weiß, in ganz vielen Punkten, genau wie es dir geht!
    Hab ein tolles Wochenende und sei fest gedrückt,
    Lee

  5. Schön, was sich so alles bei Dir tut, Janin!
    Ich bin auch oft lieber an der Nähmaschine und blende den Rechner sozusagen aus.
    Und da schafft man so einiges.
    Viel Spaß bei der Geburtstagsparty nächste Woche. Die Zeit verrinnt ja echt wie im Flug!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

  6. Das kommt mir alles sehr bekannt vor – ähnlich ergeht es mir grad auch. Und außerdem sooo viel zu tun und sooo wenig Zeit, an die Weihnachtsproduktion möchte ich noch gar nicht denken! Ist doch noch gaaanz lang hin, oder?

    Euch eine wunderschöne Feier und ich freue mich schon darauf, was du alles für deine kleine Maus gezaubert hast 🙂

    Liebe Grüße,
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.