Sew Along – Vorbereitung

Laut der Angabe von Bea (nEmadA) ihren Sew-Along ist heute der Haltepunkt Zwei.
Leider, leider, leider kann ich zu diesen Zeitpunkt,
Urlaubsbedingt noch nicht so viel sagen.
Okay, meine Gedanken kreisen ab und an um das Thema,
aber für eine richtige Internet Recherche fehlt mir nicht nur die Zeit,
sondern auch die blöde Brandbreite.
Und ehrlich, so am Strand mit Sonnenschein (und Wind) ist die Motivation so ein klitze kleines bissl im Sand stecken geblieben.
Für viel habe ich mich also noch nicht entschieden,
denn genäht habe ich noch keine Jacke und bin somit
 noch etwas unerfahren auf diesen Gebiet.
Aber hey, immerhin weiß ich schon, es soll eine Outdoorjacke
für meine Kleinste werden und
wahrscheinlich ein Ottobreschnitt aus einer der letzten Ausgaben.
Na kommt, wenn das nicht schon ein Ansatz ist, dann weiß ich auch nicht.
*stolzdiebrustrausstreck*
Ach und Material, da bin ich momentan an Taslan hängen geblieben.
Oder doch softshell oder beschichtete Baumwolle?!
Vielleicht schaffe ich sogar schon,
eine Stickerei mit drauf zu zimmern, das wäre doch was.
Aber auch hier gilt, keine Ahnung was, wohin und wieviel und überhaupt. *räuspern*
Ich denke bei meiner Rückkehr am Sonntag abend,
muss ich ein wenig bei den anderen Teilnehmern stöbern gehen und paar Ideen in den Warenkorb packen müssen.
So, nun stelle ich mich wieder auf den Urlaubsmodus und
winke euch ganz lieb vom Strand aus zu.
Herzliche Grüße
Janin
LINKS: nEmadA
So, nun hoffe ich noch, das die Verlinkung klappt und lobe beim nächsten Posting mehr Inhalt! 😉

 

5 thoughts on “Sew Along – Vorbereitung

  1. Im Urlaub würde ich mir darüber wahrscheinlich auch noch nicht den Kopf zerbrechen wollen und wenn du zurück bist gibt es wahrscheinlich schon so einige Postings zu dem Thema, bei denen man sich gut etwas abschauen kann 🙂 Darauf hoffe ich gerade noch ein bisschen, weil ich auch noch nicht so ganz fest in meinen Schnitt-Entscheidungen bin. Ist ja noch sooo viel Zeit (sagt man sich immer ^^).
    Liebe Grüße
    Franzi

  2. Ach liebe Janin, du entspann dich mal noch ein paar Tage an der Ostsee 🙂 Es ist doch noch soooo viel Zeit 😉
    Ich habe auch die ganze Woche gegrübelt und die entscheidende Idee kam heute erst.
    Liebe Grüße!
    Jana

  3. Liebe Janin,

    stecke einfach weiter die Füße in den Sand und genieße die freie Zeit. Danach werden die Ideen nur so purzeln :0).

    Allerliebst,
    Viktoria

  4. Hallo Janin,

    genau! Genieße mal die letzten Tage.
    Gedanken machen kannst du dir dann wenn du wieder zu Hause bist.
    Das kommt sicher schneller als du denkst :o)

    Liebe Grüße von der anderen Seite der Ostsee *g*
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.