Tunika von nEmadA

Diese Tunika hing jetzt über eine Woche am Haken,
bevor meine Große sich mal erbarmt hat, es nicht nur an zu probieren,
sondern auch so nett war, ein paar Fotos davon machen zu lassen.
Ich finde den Auschnitt leider etwas zu groß und werde wohl bei der nächsten die Passe etwas geschlossener gestalten.
Ein Vorteil hat es, die Tunika passt sicher noch die nächsten Jahre
und vielleicht sieht es dann nicht mehr so „offen“ aus. 😉
Manchmal war es frustrierend, weil das Jersey (rote) ab & zu von
 der Nadel gefressen wurde.
Aber das Problem habe ich jetzt gelöst, glaube ich zu mindestens,
ich war einfach zu geizig mit der Nahtzugabe.
Nun die Fotos, auf die ICH ja sooo lang gewartet habe.
(das nächste Projekt wird ein „Nelson“-Shirt für meine Kleine – hoffe sie ist zugänglicher *g*)
Schnittmuster von nEmadA:
Wäschebeutel:
Zwischendurch habe ich es auch endlich geschafft für meine beiden frischen Kindergartenkinder einen Wäschebeutel zu nähen.
Irgendwo hatte ich auch 2-3 Bilder gemacht, aber ich finde sie gerade nicht und die Beutel weilen bereits in den Einrichtungen.
Unten habe ich Wachstuch verwendet und oben Baumwolle,
diese wurde dann noch mit einer Kordel versehen
und per „Stopper“ zusammen gezogen.
Fertig! Einfach, aber effektiv. 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.