Ein Kissen nach Wunsch

…für die kleine Nele.

Dieses Kissen war der Wunsch meiner Feundin.
Ihre Schwägerin bekommt ihr erstes Kind und hat schon alles gekauft,
 vorbereitet und nach ihren Vorstellungen eingerichtet.
 Und sie mag es dezent, und nicht zu viel von Allem.
Praktisch und übersichtlich.
Meine Freundin war leicht überfordert mit der Wahl

 des richtigen Geschenkes zur Geburt.

Da kam uns die Idee.
Ein Geburtskissen mit den Daten Ihres Kindes
und in den Farben der Ausstattung fürs Babybettchens.
Nun mussten wir also nur noch darauf warten,
das das Kleine schlüpft.
Die Schwägerin hat das Kissen leider noch nicht,
denn verschnupften Besuch möchten die frisch gebackenen Eltern
verständlicherweise eher weniger für ihr Baby.
Aber der Frühling ist da und bald können wir hoffentlich,
die ganzen verschnupften Nasen vergessen und gesund durchs Jahr gehen.
Bisher zeigte sich nämlich 2016 nicht so von der gesunden Seite,
ich hoffe ab jetzt geht es nur noch bergauf.
Aber da das Kissen nun schon eine Weile bereit ist für seinen Online-Auftritt
 und bei Instagram schon seine kleine Generalprobe hatte.
Will ich es nicht länger aufhalten.

Also Vorhang auf, für das Kissen der kleinen Nele:

Das Inlay des Kissen besitzt eine Größe von 28x46cm und

nimmt so nicht viel Platz im Babybettchen weg.
In einer Ecke wirkt es aber sicher richtig niedlich.
Die Sternapplikation ist mit der Stickmaschine entstanden.
Verwendet habe ich dafür eine Datei von Kullaloo.
Die Schrift habe ich zuerst auf ein Stück Stoff gestickt.
Beide Schriftzüge sind schon vorinstalliert auf der Bernina.

(schade, das die Schriften bei Bernina manche Großbuchstaben vorne so auseinander zieht. )

 Ohne passendes Programm ist das etwas fummlig,  
weil jede Zeile einzeln gestickt wird und man ungefähr mittig bleiben
 möchte, um ein ordentliches Gesamtbild zu erhalten. 
(oder ich hab noch nicht raus gefunden, wie das ohne Programm funktioniert)

 Hätte ich einen farblich passenden Reißverschluss da gehabt,
hätte ich wohl statt des Hotelverschlusses,
lieber nochmal einen verdeckten Reißverschluss-Verschluss genäht,
wie damals bei meinen Triangel-Kissen von greenfrietsen.
Da fällt mir der Spruch  „Hätte, hätte…Fahrradkette.“ ein.
Das nächste Mal dann – vielleicht.
*grins*
Ich wünsche euch einen schönen Dienstag und freue mich
auf eure lieben Kommentare und Meinungen.
Danke fürs Vorbeischauen.
Bis Bald und herzliche Grüße
Janin
Unterwegs bei:
Die verwendete Baumwolle und Paspel ist von Buttinette ( rosagraphitweiß)

7 thoughts on “Ein Kissen nach Wunsch

  1. Sehr schön, ja mit den Großbuchstaben gebe ich dir Recht, das ist nicht so toll programmiert worden. Trotzdem super und gar nicht schlimm. Ein hübsches Kissen und an den Knöpfen gibt es was zu fühlen.
    Liebe Grüße
    Ines

  2. Applaus!! Applaus!! ♥♥♥ und Zugabe! Zugabe!
    viel zu schnell verschloss der Vorhang sich,
    sich verstecken muss dieses Kissen wahrlich nicht!
    Es ist sooo schööön anzusehen,
    da will keiner wieder gehen …
    woher ich komme, das errätst du sicherlich,
    die Reimerei übermannte mich
    bei der Ines der Lieben von da oben
    nun muss ich´s bei dir auch noch austoben
    wenn das einmal so beginnt,
    das Vermaß einfach übernimmt.
    nun reiß ich mich zusammen und pack es nochmal an!
    nicht das ich habe meine Chance vertan …
    *räusper*
    zu sagen, dein Kissen ist wunderbar!
    *nochmalräusperundschüttel*
    jaaa, ganz wunderbar!
    *heul*
    ich komm aus der Nummer nicht wieder raus
    und jetzt ist besser mal AUS.
    liebgrüß und wink
    Gesine

  3. Ach ist das eine schöne Idee 🙂
    Da sieht man wirklich, dass du es mit viel Liebe genäht und bestickt hast.
    Herzlich Willkommen, kleine Nele!
    Liebste Grüße, Jana

  4. Da bin ich mal einen Tag im Zug unterwegs (wo die Internetverbindung wirklich richtig mies ist…) und du stellst einen Blogeintrag ein – ist ja klar! Hier also mein verspäteter Kommentar:

    Liebe Janin, das Kissen ist wundervoll und hätte von mir sein können 😉 – so schön schlicht mag ich es am liebsten, auch für die Kleinen. Herzlich willkommen, kleine Nele! Und ganz viel Spaß beim Einkuscheln ins neue Kissen.

    Liebe Grüße,
    Katja

  5. Also ich finde es auch richtig klasse liebstes Küken!
    Dezent aber trotzdem mit dem gewissen Extra! Sogar mit Extra-Knöpfen … *lach* … die mindestens ebenso schön wie ein verdeckter RV sind!
    Das mit den Großbuchstaben – oder eher mit dem einen, denn das E scheint in Ordnung zu sein – ist wirklich blöd … aber es gibt Schlimmeres.

    Also Eltern und Kind werden bestimmt begeistert sein …

    Allerliebste Grüße
    Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.