Schultertasche „Pea Pod“

Wo fange ich bei dieser Tasche nur mit meiner Erzählung an?!
Die hat mich echt Nerven gekostet und ist,
zugegebenermaßen auch des öfteren in der Ecke gelandet.
Das größte Problem lag darin, fast ohne Beschreibung auskommen zu müssen.
Ich habe die Tasche im Internet gefunden als Freebook aus der „Ottobre“
und inhaltlich nur mit Schnittmuster, Text
und zwei Bildern, wie sie bereits fertig ausschaut.
Aber ich hatte mich in die Form verliebt, ich MUSSTE die einfach nähen.
Ich veröffentliche die Tasche dennoch, auch, wenn sie leider ein paar Fehler aufweist. Zwischenzeitlich musste ich etwas interpretieren und „Frei Schnauze“ weiter machen.
Probleme gab es bei dem Reißverschluss, den Trägern und dem Boden.
Keines fällt zum Glück äußerlich besonders auf und darf deshalb trotzdem mal ausgeführt werden.
Falls die schon jemand gemacht hat, ich freue mich über Feedback. 😉

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.