#vTeBSA – MozzieBag

Hallo ihr! Schön, dass ihr vorbei schaut.
Heute habe ich endlich die Tasche
mit dem lustigen Namen „MozzieBag“ dabei.
Diese hat gefühlt schon etwas länger auf ihren Auftritt gewartet.
Einige Mädels die mir auf Instagram folgen,
werden wohl gedanklich „endlich“ rufen. *grins*
Hab ich dort doch schon paar Bilder im Ansatz gezeigt.
Lange hat das tolle Freebook von Katharina (vom Label greenfietsen)
 ja nicht auf meiner Festplatte geschlummert,
das muss ich zugeben.
Aber nun kann ich es endlich zeigen und
meine maritime Taschenserie damit vorerst abschließen.
mozziebag
Ein wirklich schöner Schnitt, der recht schnell zu nähen ist
und viele Kombinationsmöglichkeiten lässt um mit Stoffen zu experimentieren
 oder auch, wie bei mir, den Schnitt anzupassen.
Ich hab die Tasche einfach unterteilt und dann
die zwei Stoffstreifen zusammengesetzt
(Nahtzugaben mit einrechnen, wo sie wieder verbunden werden)
mozziebag
Die Abnäher am Boden haben mir allerdings gezeigt,
daß ich an einer Stelle wohl unsauber gearbeitet habe,
denn beim zusammen nähen, trafen die Seiten nicht aufeinander,
sondern waren leicht versetzt.
Aber sieht man nicht, wenn man damit spazieren geht.
Also halb so wild, zwinker.
mozziebag
Achja, die Bänder fand ich ja auch so ein besonders schönes Detail
bei der MozzieBag von Katharina.
Allerdings bin ich zu bequem um die jedesmal zu binden.
Von daher hängen die meistens ganz lässig runter.
mozziebag
Und wer sich jetzt fragt,
warum das Mädel in der Wohnung eine Sonnenbrille trägt.
Dem kann ich ja weiß machen, das es nur für das Sommerfeeling war,
das mit dem „maritimen“ automatisch für mich in Verbindung steht.
Sommer, Sonne, Meer *träum*
Oder ich könnt einfach einräumen, das ich schüchtern bin und das Internet scheue.
*räusper* 😉
mozziebag
Stickdatei: Freebie von hier
Na, genau aufgepasst?!
Dann konntet ihr auf den Bildern auch mein maritimes Oberteil erkennen.
Das möchte ich euch demnächst auch gern noch solo zeigen.
Bevor ich mich verabschiede, möchte ich mich noch für eure lieben
Kommentare bedanken!
Immer mehr Blogs, immer weniger Zeit – da ist es was besonders,
wenn sich jemand die Zeit nimmt, um was zu schreiben.
Habt vielen Dank dafür!
Herzliche Grüße
Janin
LINKS:

#vTeBSA mit Mipamias

Und auch diese Woche geht es weiter
beim Sew Along der lieben Carmen von Fabulatoria.
Und auch diesmal hab ich mich für was maritimes entschieden.
Und auch diesmal kann ich euch schon verraten,
das es nächste Woche mit dem maritimen Flair weiter geht.
Hallo erstmal, schön das ihr hier seid!
Ich habe mich für eine Go’nJO von Mipamias entschieden,
oft gesehen und bestaunt
und lang den Kauf das Ebooks vor mich her geschoben.
Ich muss ja sagen, das mir der Name etwas schwer fällt
und oft ein „gondingsbums“ raus rutscht,
aber das tut dem Ergebnis jetzt hoffentlich keinen Abbruch, grins.

 

Kleine Probleme hatte ich beim einnähen des Reißverschlusses,
dabei habe ich dies Art des vernähen schon öfters gemacht.
Aber so nah am oberen Rand,
wollte mir das einfach nicht so sauber gelingen.
Die Stickdatei ist ein Freebie von dieser Seite: embroideres.com.
Ich hab das Motiv verkleinert und
hätte wohl noch etwas an der Fadenspannung arbeiten sollen.
Aber ich mag den Anker, er sticht nicht so extrem heraus,
sondern fügt sich dezent ins Gesamtbild ein. LIKE!
Eigentlich als erstes fertig und nun als 3. in meiner Martimen Reihe,
kommt dann endlich die MozzieBag von Greenfietsen dran.
Danach hätte ich noch T-Shirts mit diesen Stil anzubieten, räusper.
Also bis nächste Woche?! *zwinker*
Herzliche Grüße
Janin
Verlinkt bei:
vTeBSAvergessene Taschen-ebooks Sew Along