Geschenke Teil 1

Nicht nur schenken macht Freude und glücklich,
sondern auch Aufmerksamkeiten zu erhalten.
Dieses besondere Gefühl,
wenn jemand an einen gedacht hat und sich Zeit für dich nimmt,
dann ist eigentlich das, das wahre Geschenk!
Es ist egal, ob es perfekt ist, oder 100% zu einen passt,
es ist die Geste dahinter die zählt.
Es hat mich um die Weihnachtszeit sehr berührt, als ein paar Karten,
Briefe und liebe Mails für mich ankamen.
Ihr müsst wissen, im Hintergrund laufen ein paar Dinge, die etwas Zeit,
aber auch Nerv rauben und da sind solche Dinge,
kleine wunderbare Aufheller.
Gleichzeitig beschlich mich ein ganz arg schlechtes Gewissen,
weil ich auch einigen eine Freude machen wollte und
es einfach nicht geklappt hat.
Weder zeitlich,
 und dann am Ende war sogar wie eine kleine Blockade Schuld.
Ich hoffe, das ich im nächsten Quartal wieder in meiner alten
und geliebten Routine bin und alles wieder so fließend läuft,
wie ich für mein Wohlbefinden auch brauche.
Heute ist auch wieder Freutag und
diese kleine Vorgeschichte gehört mit dazu,
denn ich möchte euch gerne zeigen,
was mich für wunderbare Dinge in der Weihnachtszeit erreicht haben.

 

 Da haben wir unsere Elfe Gesine, die mir mit meinen Gewinn
 (ein wunderschöner MugRug),
auch noch einen wunderschönes Deckchen geschickt hat.
Nicht zu vergessen die Karte, liebevoll und sehr schön gestaltet!
*
Unsere Marlies, hat mich an Oktober zurück denken lassen und
ein kleines Büchlein mit 3 Tagen Bloggertreffen zusammengefasst.
Das war schon ein recht emotionaler Moment und hat mich sehr gefreut.
Die Karte hat mich gleich zum lachen gebracht. Super!
*
Meine liebste weise Helga!!! *nochmehrausrufezeichen*
Zwei wunderschöne Webbänder und Kirschanhänger waren im Päckchen.
Dazu noch für meine Mädchen was zum spielen, malen und naschen!
Du bist so umwerfend und lieb, das es dafür keine passenden Worte gibt.
*
Die liebe Sabine, hat mir noch eine selbst gestaltete Karte geschickt,
ich glaube sie konnte auch nur schlecht schlafen,
nachdem so viele an sie gedacht haben.
Dankeschön, ich hab mich so gefreut, besonders über deine Worte!
 *
Seht ihr den leckeren Lebkuchenmann?
Meine liebe Ina hat mir einen Traummann gebacken! *lach*
Dazu gab es einen funkelnden Stern und eine hübsche Karte,
mit lieben Worten, Dankeschön Sternchen!
*
Nicht zu vergessen unsere verrückte kreative Ines.
Wie oft muss ich über dich und deine Werke schmunzeln.
Du bist toll wie du bist und dein Geschenk für mich, genauso!
Danke für das Gedicht und die Karte.
Ich hab mich sehr darüber gefreut und tue es gerade wieder.
*
Nein, nein Martina, deine Karte würde ich doch nie vergessen.
Denn die kam als erstes und zeigt deine zuckersüße Maus.
Das muss ein wunderbares Fotoshooting gewesen sein.
Danke für deine lieben Worte und das du an mich gedacht hast!
*
Nicht hier zu sehen sind die lieben Grüße die ich per Mail erhalten habe.
Katharina hat mir ein schönes Bild geschickt und ich habe
mich so gefreut, sie mal wieder „zu sehen“.
*
Auch Lee schickte mir ein Bild von sich und nun hat ihr Blog
auch ein Gesicht – klasse!
Dankeschön und weiterhin alles Gute!
*
Ohje, seit ihr überhaupt noch da?
Da nehm ich euch aber auf eine lange Reise mit und
habe nicht mal vor gewarnt, das kann Sabine um einiges besser,
also das vor warnen, kürzer schreibt sie ja auch nie.
*giggel*
*
Ich möchte natürlich Jana nicht vergessen,
sie gehört für mich in die kleine Bloggergruppe mit dazu!
Auch von ihr kam und kommen immer sehr viele
liebe Grüße per Mail.
*
Neu dabei ist auch Käthe, ihr Blog ist so toll und sie näht so klasse.
Von ihr bekam ich auch einen lieben Gruß per Mail geschickt.
Dankeschön auch dir!
Eigentlich wollte ich in diesen Beitrag noch zeigen,
wen ich alles benäht und beschenkt habe.
Dieses Jahr waren es leider nicht so viele,
ich kam einfach nicht hinterher mit der Produktion.
Jaja, ich gehöre auch zu der Sorte, bei denen Weihnachten immer
so ganz plötzlich rein bricht und die dann in Panik verfällt.
Und ja ich bin auch eine,
die es jedes Jahr besser und früher machen will
und es dann doch nicht schafft.
*räusper*
Also folgt noch ein zweiter Teil zu diesen Thema.
Ich hoffe ja, es am Dienstag zu schaffen, damit die
Erinnerungen an diesen noch ganz frisch sind und ihr wisst
wovon ich dann noch rede. *zwinker*
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
und bedanke fürs Lesen!
Herzliche Grüße
Janin
LINKS:

9 Kommentare

  1. Liebstes KmdfS ♥♥♥,

    du hast all die (Weihnachts-)Freuden sowas von verdient!!! Und man muss sich einfach mit dir freuen …
    Du musst dir auch keine Gedanken darüber machen, dass du nicht so konntest wie du wolltest, das geht doch jedem mal so *undmanchensogaröfter* *lach*
    Dein bevorstehender Umzug nimmt bestimmt einen Großteil deiner Gedanken und Pläne ein und ist eindeutig auch bedeutend wichtiger!

    Ich freue mich jedenfalls sehr, dass ich dir und deinen Prinzessinnen auch eine kleine Freude machen konnte … ♥

    Allerliebste Grüße und ein wundervolles entspanntes und unblockiertes Wochenende!
    Die weise Helga *giggel*

  2. Liebste Janin *tränchenwegdrück* 🙂
    ich freue mich mit dir über die ganzen vielen liebevollen Grüße und Geschenke! Es ist so schön zu wissen, dass an einen gedacht wird.
    Ich habe es in diesem Jahr auch nicht geschafft, auch nur eine einzige Weihnachtskarte zu versenden. Gebastelt liegen Sie alle noch hier auf dem Schreibtisch… aber dann kam so viel dazwischen. Umso mehr freue ich mich jetzt, dass du mich hier sogar erwähnst. Vielen lieben Dank, Janin!
    Ich habe mir auch vorgenommen, für das kommende Weihnachtsfest (ist ja nicht mehr soooo lange hin, gell?) alles etwas früher vorzubereiten. Bin gespannt, ob es uns beiden gelingen wird *kicher*
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein ganz wundervolles Wochenende und ich freue mich schon sehr auf deinen Beitrag am Dienstag!
    Liebste Grüße
    Jana

  3. Wie schööööön! 🙂
    Ein tolles Gefühl, oder?
    Ich freu mich auch immer – in beide Richtungen. *gg*
    Bei mir hat es dieses Jahr leider nur zu 6 Karten gereicht. :-/ Eigentlich hatte ich noch drei, vier, fürnf Leute mehr auf meiner Liste, aber die Zeit lief mir sowas von davon… *nächstesMalfangichfrüheranversprochen*
    Wie Jana auch, bin ich gespannt, ob ich das wirklich schaffe. *hihi* … Das wollte ich letztes Mal schon und es wurde noch später. *ups*

    Hab ein schönes Wochenende meine Liebe! :-*

    Drücki AnnL 🙂

  4. Liebe Janin, ich glaube nicht, dass du ein schlechtes Gewissen haben musst, wer Zeit UND Lust hat, kann grüßen. Unsere Blogs sind eine Freude und sollen es bleiben und keine Last. Soweit meine Meinung. Ich finde super, dass du da bist.
    Mit mal mehr und mal weniger Zeit. Leben, eben,
    Gutes Gelingen wünscht
    Ines

  5. Liebe Janin,
    entspann dich und genieße….manchmal ist man eben auf der anderen Seite, du kannst und sollst nicht immer die sein die andere beschenkt. Und mach dir kein Druck, wir wollen doch alle nur Spaß haben, und wenn das Leben gerade alles verlangt ist es halt so!
    Drück dich fest,
    Lee

  6. Ich freu mich so sehr, dass so viele liebe Menschen erkannt haben, was du für eine Gute bist und dass du eine Aufmunterung im Stress brauchst! ;O)
    Hab ein schönes Wochenende und stress dich nicht zu arg!

    Ich grüß dich lieb und drück dich fest!
    Ina

  7. Liebe Janin,

    wie wundervoll – du hast es dir verdient!!! Wenn es dich beruhigt: ich komme auch nie dazu so viel zu verschicken an Weihnachten wie ich gerne würde …. ich kann dich also auch in diesem Punkt sooo sehr verstehen.

    Lieben Grüße,
    Viktoria

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.