meine Skippy blüht…

Endlich kann ich sie euch zeigen! *freu*
Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man ein Schnittmuster sieht und denkt:
„Das muss ich einfach haben!“ ?
Die Planung (also meine zu mindestens) ist bei Taschen teilweise länger als das Nähen selbst.
Die Gedanken kreisen und verwerfen sich in nahezu gleicher Geschwindigkeit wieder,
so das einen ganz schwindlig wird.
Stoffe streicheln, aneinander legen und vergleichen, anpassen, sortieren.
Das Taschenzubehör raus gekramt und abgestimmt.
Gurtband, Webband, Knöpfe und so weiter.
Ich finde allein das schon so aufregend und kreativ.
Da könnte ich alles um mich herum vergessen.
*seufz*

Die Stoffsuche….

Es ist ja nicht so, das ich keine Stoffe hätte,
aber der für genau diese Tasche, war halt irgendwie nicht dabei.
Dann habe ich einen entdeckt und sogar schon passendes Accessoire mit eingekauft.
Als ich beginnen wollte, war es dann doch nicht mehr das Richtige.
Keine Ahnung wieso, aber wenn die Farbe „rot“ fehlt, macht es selten klick bei mir
Schnabelina Bag ausgenommen.
*grins*
Weiter gesucht, wäre jetzt übertrieben ausgedrückt,
aber ich habe die Tasche weiter im Hinterkopf behalten.
Lange Rede, kurzer Sinn,
ich bin endlich fündig geworden und ganz arg glücklich mit dieser Schultertasche.
Deshalb bekommt ihr jetzt auch die volle Bilderflut ab.
Ab geht es in den Wald,
also Sommerlatschen aus und rein in die Turnschuhe:

 

 

 

 

 

 

Und weil eine Tasche selten allein kommt:

 

Marlies (gmachtinoberbayern) hat diesen Schnitt benutzt, um Ihre Brille, stilvoll wie ich finde, ein neues Zuhause zu geben.
Und nachdem meine Sonnenbrille schon sehr viele Kratzer besitzt, weil sie in meinen Taschen nackig rumkullert oder von meinen Kindern entführt wird, (puh, langer Satz), habe ich mir die Idee gleich mal zu Eigen gemacht.
Anleitung zum ausdrucken findet ihr bei Christina von Himbeerkamel!
Ich muss ja schon sagen, diese Skippy ist echt riesig und
von mir vom Volumen her völlig falsch eingeschätzt wurden.
Damit kann ich auf Reisen gehen.*baff*
Hier noch ein Tragefoto:
 (die wirkt an mir nur kleiner *räusper*)

Fehler habe ich ausnahmsweise keine gemacht oder wohl übersehen.
Ha, Moment – einen habe ich für euch.
Ich habe bei der inneren Tasche (mit Reißverschluss) die Stoffe verwechselt.
Es sollte der Tulpenstoff sichtbar sein und nicht die weißen Blumen auf roten Hintergrund.
Damit ist es innen sehr einheitlich und bei längerer Betrachtung wird einen ganz schwummrig vom Muster.
Aber das war es dann eigentlich schon an beichten.
Zusätzlich zur inneren Reißverschlusstasche habe ich auf der anderen Seite noch zwei Einsteckfächer mit genäht.
Das fehlte in der Beschreibung, denn bei der Größe muss für etwas mehr Ordnung gesorgt werden.
(Ich hasse diese Sucherei in Taschen dermaßen *gestehe*)
Und weil das jetzt meine Lieblingstasche ist und ich richtig zufrieden bin,
begebe ich mich mal zur lieben Nicole.
Sie hält nämlich unsere Lieblingsstücke in einer Linkparty fest!
Danke dafür!
Noch alle da?
Ich hab da nämlich noch paar Bilder vom Spaziergang, ist ja nicht so, das ich NUR wegen der Tasche in den Wald marschiert bin… *zwinkern*
Nein, wirklich nicht, auch wenn mein Mann jetzt was anderes behaupten würde. *lach*

Ich habe natürlich meine Familie mit eingepackt und mit Ihnen einen schönen Spaziergang gemacht.
Meine Tochter wollte unbedingt ihren Papierdrachen austesten und
dort hieß es einfach nur „Platz da, ich komme“.

Ein bisschen was gesammelt wurde auch
– und Überraschung –
ich hab diese dann auch daheim in den Hosentaschen wieder gefunden.

Und wieder kann ich sagen, der kleine Ausflug war wunderschön.
Trotz gequengel am Ende, mit der berühmten Frage
– na ahnt ihr welche? –
„Wann sind wir zu Hauuuuse???“
„Gleihhheichhhh!“
Das ganze wiederholt auf ungefähr gefühlte 100 Mal.
*kicher*

Schön! Ihr habt es bis hier her geschafft!
Manchmal ist es echt schwer, sich kurz zu fassen – für mich sowieso.

herzliche Grüße
Janin

Schnittmuster: Skippy von Farbenmix
Stoffe: Krümel-Design (Tulpen + Canvas)

18 thoughts on “meine Skippy blüht…

  1. Die toll geowrden, so schön leuchtend!
    Ich brauche auch immer länger für die Stoffauswahl, als für's
    nähen.

    Liebe Grüße
    Petra

  2. Liebe Janin,
    wow!!! Schon wieder ein Tragefoto *beideDaumenhoch* 🙂
    Nunmal aber im Ernst… Deine Skippy ist ja toll geworden. So viele Details, die ganzen Webbänder, Zackenlitze und (falls ich mich nicht verzählt habe) sogar 4 verschiedene Stoffe… alle Achtung! Dafür hätte ich aber auch ne Menge Zeit benötigt!
    Sie ist wunderschön geworden… ich stibitze sie mir gleich mal, ok? 😉
    Ich will in der nächsten Zeit auch mal wieder (hoffentlich) ein paar Taschen nähen und in meinem Kopf kreist momentan alles um die Stoffauswahl und die Vorlieben der zu beschenkenden Personen. Ist ja gar nicht so einfach und will gut überlegt sein. Dann denkt man immer, dass man nie fertig wird mit der Tasche, dabei dauert das eigentliche Nähen nachher gar nicht mehr sooo lange.
    Dein Gedankenkarussell hat sich jedenfalls gelohnt. Ich mag deine Skippy ganz doll leiden 🙂
    Herzliche Grüße
    Jana

  3. Vielen Dank für dein Kompliment und du kannst mir glauben, es hat auch langgg gedauert, bis ich mich für die Stoffe entscheiden konnte.
    Gruß Janin

  4. Tja Jana,

    Du siehst Ich werde so langsam mutiger und fühl mich immer wohler im Blog-Haus. 😉
    Nach einem Jahr darf das dann auch so sein, stimmts.
    Okay, wenn du lieb fragst, darfst du meine Skippy kurz halten*grins*
    Immerhin hast du diese jetzt so gelobt, ds will ich mal nicht so sein. 😉
    Hab vielen Dank!

    Sonnige Grüße
    Janin

  5. Hallo Janin,

    oh Deine Skippy ist wunderschön und das schreibt jemand, der orange eigentlich nicht mag – das will was heißen 🙂 Nee im Ernst: Eine richtig schöne Farb- und Stoffkombi!

    Wenn ich Deine Skippy sehe, dann kommt mein schlechtes Gewissen auf: "Eigentlich" wollte ich die Skippy im Advent mitnähen, aber die liebe Zeit hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Irgendwann packt mich auch das Skippy-Fieber, gerade "leide" ich nämlich am Kleidungswahn(sinn) und das lässt sich schlecht vertuschen. Aber das ist auch gut so, denn ich bin nähtechnisch in den letzten Monaten definitiv zu kurz gekommen 🙂

    Dir wünsch ich jetzt viel Spaß mit Deinem neuen Lieblingsstück und noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Steffi

  6. Hallo Plappermäulchen 🙂 ( das sagt genau die Richtige… *lach*)
    na ich würde mal sagen, an Rot fehlt es der Tasche nicht….. wenn ich das richtig verstanden habe, soll eine Frau auch rote Schuhe haben, die kannst du dann direkt dazu anziehen…. *g*….
    Schön ist sie mit passendem Brillenhüllchen…. sehr gut…
    Ich wünsch dir ganz viel Spaß damit.
    liebste Grüße
    Ines

  7. Oh, da ist sie, da ist sie *hüpfhüpf*: Die tolle Skippy und sie hat Janin mitgebracht! Freut mich sehr! *g*
    Ganz, ganz toll ist die geworden! Rot und orange kommen in meinem Stoffuniversum leider fast nicht vor (wenn man mal vom unvermeidlichen Fliegenpilzdesign absieht…) Das sie so klasse aus! Und mit dem Waldboden hast Du Dir den passenden Hintergrund dafür herausgesucht. Das sind wunderschöne Fotos geworden!
    *Hach*, die würde ich gerne einmal ein bisschen anfassen dürfen… *lach*
    Allerliebste Grüße, Marlies

  8. Ich hab noch was vergessen, menno; Freut mich, dass Dir mein Mäppchen als Brillenetui so gut gefallen hat, dass Du's nachahmenswert gefunden hast! :o)
    Sieht sehr schick aus, vor allem in Kombination mit der "Skippy"! So, JETZT bin ich fertig! :o)

  9. Da ist ja wirklich viiiiiieeeel rot im Spiel! 😉

    Aber … ich muss sagen, dass ich das sehr schön finde. Eigentlich mag ich rot ja sehr gerne, aber bei meinen Sachen ist es ulkigerweise sehr selten vertreten, wenn ich mir das so richtig überlege!

    Und auch noch ein Tragefoto! *Daumenheb*
    Dann kann man wenigstens nicht mehr an die vorbeilaufen – wäre doch schade drum. 😉

    Am besten ziehst du zu zukünftigen Treffen dann das petrolfarbene Shirt an und trägst die leuchtende Skippy dazu.
    Ich habe jetzt übrigens schon wieder einen schlimmen Ohrwurm!
    Kennt noch jemand "Skippy, das Buschkänguruh"??
    DAS duddelt bei mir jetzt dauern im Kopf! *seufz*

    Nachdem du dich dann mal stofftechnisch entschieden hattest, ging das aber doch recht flott, oder nicht?

    Und der Waldspaziergang war auch die perfekte Kulisse für die schöne leuchtende Skippy, gefällt mir richtig gut, deine neue Tasche!
    Und so ein Brillenetui muss ich mir auch mal nähen, mein erster Himbeerkameletuiversuch war ungefüttert (blöde Idee) und ich sollte ihn mal wiederholen!

    Liebste Grüße

    Sabine, die jetzt doch so langsam sehr, sehr müde wird! *gähn*

  10. Die Tasche ist wunderschön! Würde ich auch tragen, obwohl rot gar nicht so meine Farbe ist, toll.
    Liebste Grüße, Lee

  11. Sehr schöne Tasche- da können sich manche Hersteller(Lässig) ne Scheibe davon abschneiden.
    Achja…wer ist denn diese blonde Schönheit mit der Sonnenbrille- ist bestimmt eine mit der man gut Kirschen essen kann 😉
    Nochwas alles Gute zum einjährigen. MACH WEITER SO!!!!!
    Liebe Grüße aus Erfurt! ♥♥♥

  12. Hallo meine Liebe,

    Wie schön mal wieder ein paar Worte von dir hier zu lesen.
    Und ich muss schon sagen, ein tolles Wrtspiel hast du hinbekommen – also ich hab Kirschen da, wo bist du?!^^

    Lass dich mal kurz knuddeln und ganz lieb Grüßen,
    Janin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.