Nelson Kleidchen

Guten Morgen!
Also hier ist gerade blauer Himmel und Sonnenschein – bei netten Minustemperaturen.
Schade das heute kein Frei/Freutag ist, denn momentan ist es hier so gemütlich und still.
Ich hatte euch ja letztens das Kleidchen für meine Große vorgestellt.
Meine Kleine war von dem Frosch-Stoff so begeistert, das ich ihr davon auch was machen wollte.
Eigentlich mache ich für sie eh schon viel weniger, da sie einiges von ihrer Schwester vererbt bekommt.
(bei 21 Monaten Abstand liegt das Zeug nicht lang im Schrank)
Hier das Ergebnis:

 

 

 

Keine Ahnung wieso das Teil so groß ausfällt, denn ich habe mich für das Nelson – Shirt (von Muthase) in Größe 86/92 entschieden und dann nur verlängert.
Mein Mädchen ist im November 2 geworden und trägt hauptsächlich 92.
Vielleicht nähe ich noch 2 Schlaufen dran und mache einen Gürtel um die Taille.
Damit gehe ich heute zum creadienstag und schaue, was mich da so an tollen Sachen erwartet!
Ach und neu entdeckt: meitlisache !
Eine Linkparty für Mädchenkram.
Davor zeige ich euch noch schnell 2 Kleinigkeiten, die ich die Tage noch gemacht habe.
Ein Nadel – Igelchen nach kostenloser Anleitung von farbenmix:

 

Ich dachte, ich nutze mal die Stoffproben, die ich damals zur Ansicht für unser neues Sofa bestellt hatte. Das ist so Mikrofaser-Zeugs und hat mich am Ende etwas geärgert als ich die Wendeöffnung schließen wollte.
Ich hab mein Helferlein trotzdem lieb 😉
(Meine Kinder leider auch)

 

Hier eine Ladestation als Freebook von Machwerk:

 

Das ist eine Bestellung vom Arbeitskollegen meines Mannes und aus dessen Jeans gemacht.
Also nix aufregendes, wobei ich den Stoff nicht optimal zum verarbeiten fand. Ich denke für das Schnittmuster ist Baumwolle die schönere Variante. Einknicken ging gar nicht und so durfte ich Schrägband einsetzen.
Ich denke, ich werde die nochmal mit schwarzer Baumwolle machen und diese nachreichen.
Denn richtig zufrieden bin ich nicht.
*****
Außerdem habe ich gestern mit der ersten Mütze für das Klinik-Projekt angefangen.
Das ging super schnell.
Ich habe erst mal mit schwarzen Jersey probegenäht.
Ob ich die eine für mich behalten kann? *grübel*
Denn in schwarz schicke ich die garantiert nicht zu den Kindern und Jugendlichen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.