von Kleidchen und Taschen

Hallo!
Heute ist mal meine kleine Tochter dran mit zeigen!
Wieder auf der schönen Wiese direkt vor der Türe und mit richtig Sonnenschein.
Deshalb auch die Brille – ohne könnte man auch nicht so posieren.
*lach*
Sobald die Kamera bereit war, hatte sie ihre Sonnenbrille elegant
 abgenommen und einen Bügel lässig in den Mund genommen.
Hallo? Wo hat sie das denn gesehn? *lach*

 

Da wir Eltern eh dazu neigen alles schön zu finden,
konnte auch ich mich nicht entscheiden, welche Fotos ich hier veröffentliche.
Also weiter gehts:

 

 

Das war jetzt das dritte Teil in Folge mit dem roten Blumenmuster.
Es wird zwar blumig bleiben,
aber zur Abwechslung mal mit anderen Stoffen.
An den Ärmel habe ich mal versucht Wäschegummi anzubringen,
das ist mir leider nicht 100% geglückt und steht irgendwie ein wenig ab.
Am Saum habe ich wieder einen Zierstich verwendet,
der sieht in nah richtig schick aus
– nur am Füßchendruck muss noch gearbeitet werden. 😉
Der blaue Stoff ist übrigens echt ein merkwürdiger Jersey,
denn der fasst sich beim verarbeiten leicht gummiartig an. *grübeln*

Kleid: Princess Castle Gr. 98 (Ottobre 4/13)
Leggins aus der Ottobre (Basic)

Meiner Kurzen gefällt das Kleid und die passende Leggins.
Das freut mich natürlich am meisten.

Und damit ich so langsam mit zeigen nachkomme und
nicht alles nur bei Instagram poste,
hier noch ein kleines Geschenk für meine Schwiegermama.
Sie hatte sich ein Brillenetui zum umhängen gewünscht.
Was ganz einfaches, was sie auch während der Fahrt nutzen kann,
wenn sie mit dem Trike (Motorrad) unterwegs ist.

Dafür hat eine alte Jeans her gehalten,
ich denke das Material ist robust genug, um den Fahrtwind auszuhalten.
Innen ist es mit Baumwolle in pink mit weißen Sternen ausgekleidet.
Schrägband dient hier zusammen genäht als Träger.
Genäht wurde mit meiner Neuen und der hat man garnicht angemerkt,
das Jeans drunter lag. *verliebt*

Nun ab zur Post damit, jetzt wo die Sonne wieder lacht,
kann man das gut gebrauchen.
Heute freue ich mich übrigens sehr darüber,
das mein kleines Dankeschön gut bei Eve ankam!
Genäht mit meinen Lieblingsstoff! *hüpf*

Herzliche Grüße
Janin

LINKS:

6 Kommentare

  1. Ach meine liebe Janin, du machst immer so schöne Kombinationen, denkst immer gleich an die passende Leggins und wie alles schön zusammen geht. Ich steh dagegen immer mit meiner Tochter vor dem Schrank und suche verzweifelt irgendwelche Teile, die zusammenpassen. Schließlich will das liebe Töchterlein ja oft "ganz lövenstark" gehen. *verliebtbin*
    Ich muss mir glaube ich wirklich mal angewöhnen Sets zu nähen.

    Schön, dass deine Kleine auch mal wieder was bekommen hat. Die Kombi gefällt mir sehr gut, vor allem mit dem blauen Rockteil dazu. Zwei kleine Tipps sind mit noch eingefallen: das Wäschegummi dehne ich immer recht stark beim Annähen, dann steht es später nicht ab (wobei das auf den Bildern kaum auffällt. Hättest du es nicht gesagt, wäre es mir nicht aufgefallen) Und das Wellen des Saums bei Zierstichen kannst du gut verhindern, indem du Küchenkrepp (oder eben teures Stickvlies) drunterlegst. Gerade bei Jersey lässt sich da mit dem Nähfußdruck nicht ganz so viel ausrichten.

    Das Brillenetui für die motorradfahrende Schwiegermutter finde ich auch klasse. Das kann sie sicher gut gebrauchen und durch den robusten Jeansstoff dürfte es auch lange Freude machen.

    BG Yvonne

  2. Liebe Janin, das war ja mal ein richtig langer Post…. aber schöööööööööööön…. so ein hübsches Kleidchen…. mit den verschiedenen Jerseyqualitäten habe ich auch so meine Probleme und es ist keinerlei Lösung in Sicht… *lach*
    Darüber, dass deine Schwiegermama Motorrad fährt, musste ich schmunzeln, weil ich mir natürlich MEINE Schwiegermama vorgestellt habe…. *g*…. na und wegen des Omaliedes… meine Oma fährt im Hühnerstall….. Ich hoffe du kennst alle Strophen, denn wir werden eine Möglichkeit finden, damit Reisenden mächtig auf den Keks zu gehen….*lach*
    Fröhliche Grüße
    Ines

  3. Liebe Janin,

    oh, also von den Fotos hätte ich auch keines weggelassen. Die sind einfach zu schön!! Was für grandiose Posen deine Kleine drauf hat. Respekt!! Äh, also die Kleidung ist natürlich auch richtig schick … aber das Model hat mich doch sehr in den Bann genommen und begeistert … :0)

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  4. Liebe Yvonne,

    das ist so ein lieber Kommentar! Ich bin ja auch erst seit der Sommergarderobe dazu übergegangen komplette Sets zu nähen, gerade weil nichts zusammen passt. Im Herbst nehme ich mir noch paar bereits genähte Teile vor und schau, was ich nach nähen kann zum kombinieren.
    Noch mehr dehnen, hab ich mir schon gedacht und war wohl zu nachlässig, dabei sah das schon sooo gedehnt aus, während des nähens. *grml*^
    Ach und das mit dem Küchenpapier wusste ich auch, hab das irgendwo mal gelesen – da sind die Meinungen auch sehr unterschiedlich.

    herzliche Grüße
    Janin

  5. Huhu Ines,

    Sollte ich vielleicht im Text ergänzen, das unsere Mütter beide erst 50 sind?!
    Und das Omalied, das kannte ich garnicht, aber ich werde es mir noch 3-4 mal anhören, damit wir dann Beschäftigung haben! *kicher*

    herzliche Grüße
    Janin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.