Mein zweiter Streich…

Oder besser gesagt, mein zweiter Versuch ein Oberteil für mich zu nähen.
Bei den Kindern mag ich es bunt und fröhlich, ich selber bin da um einiges langweiliger gekleidet.
Mit 16 habe ich irgendwie zu schwarz gefunden und bin diesen bis heute recht treu geblieben.
Warum, kann ich gar nicht so genau sagen.
Vielleicht eine Mischung aus Bequemlichkeit und Unsicherheit.
Irgendwann fand ich Farbe an mir so ungewohnt, das ich es beim alten Stil belassen habe.
Aber ich glaube, das nähen bringt mich so langsam wieder an Farbe/Mode ran.
Also habe ich einfach mit Ärmeln in meiner Lieblingsfarbkombination angefangen.
Rot mit weißen Punkten!
Ich Liebe es!

 

Das Foto ist am 4. Geburtstag meiner Tochter entstanden.
Wir hatten für sie eine kleine Kostümparty veranstaltet und
auch wenn mein Mann behauptet, ich wäre gar nicht verkleidet gewesen, sondern hätte einfach nur mein Wesen als Hexe nach außen getragen,  möchte ich betonen, das dies nur eine kleine Verkleidung war. *Frechheit* 😉
Hut und Perücke, das reicht mir persönlich dann aber auch!

 

Wiederholt der Schnitt „Monday Basic“ aus der Ottobre 5/2013 mit den Jersey vom Stoffmarkt.
Mit Wohlfühllänge und Mann, der einfach nur fotografiert und nicht auf den Sitz der Kleidung achtet.
(weil ich dazu neige, Kleidung immer straff nach unten zu ziehen – sieht unmöglich aus -.-)
 Wobei, ich denke so sieht es immer noch besser aus, als wenn ich wild in den Spiegel knipse und nur ein Blitzgewitter auf den Bildern erkenne.
(außerdem müsste dann der Spiegel erst geputzt werden)
Wenn ihr mich sucht, ich bin bei RUMS.
lg KirschSüß

3 thoughts on “Mein zweiter Streich…

  1. Danke Frau Herzblut,

    Ja, gerade mit kleinen Mädchen die sich da begutachten und großzügig Fingerabdrücke hinterlassen, machen sich Fotos echt prima *ironie* 😉

    ♡Grüße
    Janin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.