Winterstrampler // konfettipatterns II

>> W.e.r.b.u.n.g – Schnittmuster erhalte ich im Rahmen meiner Anstellung bei Konfetti Patterns nach Wunsch kostenlos. <<<

Ein frohes neues Jahr!

Ich hoffe ihr hattet einen guten Start und für 2019 paar coole Pläne. Ich stolpere ja ganz gerne rein und lass das Jahr auf mich zukommen. Vorsätze habe ich zwar immer, aber die behalte ich eher im Geheimen. Ganz schlau, sollte ich die verwerfen, fragt keiner nach und ich muss nichts peinlich berührt erklären. Hihi.

Dieses Jahr wird auf jeden Fall spannend, allein schon weil unser Babymädchen wächst und gedeiht und uns immer mehr verzaubert. Wir sind so glücklich, das sie den Weg zu uns gefunden hat. In diesen Jahr wird Räubertochter schon 9, die andere Maus im Herbst 8 und dazwischen kommen sicher auch so einige Überraschungen.

Und dann ist da noch konfettipatterns. Ein Jahr Pause. Dann stürze ich mich wieder mit Lissi zusammen ins Abenteuer Nähen. Solange vernähe ich mit Liebe und Überzeugung ihre bisherigen Schnitte und beobachte ihre nächsten Aktionen. Wenn man in so einen kleinen Team arbeitet, macht man halt nie 100% Pause, denn diese Arbeit bedeutet einfach eine andere Art von Leidenschaft!

Dank Lissi gibt es auch diesen Strampler, denn den Schnitt habe ich mir während der Schwangerschaft so von ihr gewünscht. Und ich finde, unser Knallfrosch sieht auch im maritimen Look herzallerliebst aus. Oder?! (auch wenn man nicht viel von ihr sieht, räusper)

Der gewählte Jersey stellte sich dann als kleine Herausforderung dar. Der Fadenverlauf harmoniert nämlich null mit dem Muster und so landeten die Anker halt quer. Was? Noch nicht aufgefallen,  tja jetzt schon. Hihi.

Ich komme mit fotografieren übrigens überhaupt nicht nach. Immerhin hasst das Babymädchen wenn man es anzieht und somit kommt nur das vor der Linse was sie gerade trägt und es zeitlich auch noch passt. Einige Sachen sind unfotogafiert schon in der Kiste gelandet, weil sie nimmer passen. Aber da setze ich einfach die Priorität darin, das ich nur Aktionen mache, die gut fürs Kleine sind. Auch wenn ich sie euch zu gern in all den süßen Kleidungen gezeigt hätte.
Und dann ist da noch das bloggen, ich zeige euch sicher noch Sachen,  da wird sie schon längst raus sein…seufz. Dieser Strampler kommt in Größe 56 jetzt auch an seine Grenzen, wo sie ihre 60 cm bereits geknackt hat. (bei den Fotos ist sie etwa 58cm groß)

Die Woche sind alle Mädels noch zu Hause, nur der Mann musste heute wieder zur Arbeit. Mal sehen, was wir die Tage noch so anstellen. Habt ein paar schöne Tage, das Wochenende ist nah.

Herzliche Grüße
Janin

Verlinkt beim AWS – After Work Sewing 
(Link führt zu einer fremden Homepage)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.