…euch von meinen Ausflügen berichten!

Letzten Donnerstag haben wir den Kindergarten geschwänzt
und sind vormittags in den Zoopark.
Genauer gesagt, in die Wilhelma in Stuttgart.
Wir waren leicht überrascht,
wie viele Schul- und Kindergartengruppen dort so rumschwirrten.
Die Temperatur an dem Tag war um 9 Uhr schon über 18 Grad.
Ich mag in der Wilhelma besonders die Optik der Gehegen und Gärten.
Fühle mich an den Brunnen sehr wohl mitten im Rosengarten.
Nun lasse ich einfach mal Bilder sprechen, die dort entstanden sind.

 

Tiere waren da natürlich auch eine Menge.
Aber es würde den Postbeitrag sprengen, alle zu zeigen.
Also gibt es jetzt noch einen kurzen Einblick ins neue Gehege der Gorillas.
Sehr beeindruckende Tiere.
Hier am Eingang mit einen sehr schönen passenden Spruch.

 

Mein Lieblingsbild! Super niedlich, oder?!
Link:
* * * * *
Weiter ging es am Wochenende nach Thüringen.
Nach Hause.
Meine Schwiegermutter hat dazu eingeladen,
ihren 50. Geburtstag nach zu feiern und zusammen zu verbringen.
Deshalb ging es nach Sondershausen.
Ich wusste ja schon, das es da einen Kletterpark gibt.
Und das wir das ausprobieren werden.
Respekt hatte ich schon allein beim Gedanken daran.
Ich gehöre leider zu den Menschen, die schon beim Schaukeln
einen leichten Schwindel entwickeln und deshalb alles vermeiden,
was schaukelt oder wackelt.
Ahnt ihr schon, wie es mir beim Versuch ging zu klettern?
Oh Mann, ich sags euch, nie wieder!
Ganz brav habe ich an der 1.Station angestanden und gesehen,
wie es da oben in 2 Meter Höhe abgeht.
Als ich da oben hing, wurden es gefühlt 20 Meter.
Ehrlich, mir war zum heulen.
Peinlich, ich weiß.
Vor allen weil da 7 Jährige eine Etage drüber
lustig wie kleine Äffchen von Station zu Station flogen.
 Ich hoffe, ihr versteht, weshalb davon keine Bilder existieren.
Hätte euch den Spaß ja gegönnt – so im Nachhinein.
Also gibt es hier an der Stelle einmal eine kleine Collage.
Darauf ist die tolle Aussicht zu sehen vom Possen.
Da waren wir oben auf dem Turm,
den ihr auch auf dem Bild unten erkennt als Miniaturausgabe.
Hach so viel grün, toll oder?!
Ich liebe Thüringen…
Jetzt kommen wir zu meinen absoluten Lieblingsbildern.
Ich besitze ja die kleine Leidenschaft für alte Dinge.
Darunter schwarz/weiss Bilder.
Alte Treppen und die passende Atmosphäre.
Mir fehlt zwar noch das perfekte Händchen für diesen Stil,
aber ich denke, vorzeigbar sind sie trotzdem.
 

 

 Ein Wochenende ist fast schon zu kurz für alle die schöen Dinge,
die man in der Natur so machen kann.
Meine Mädchen konnten reiten, auf die Hüpfburg und auf den großen,
tollen Spielplatz.
Die Bungalos waren zwar einfach, aber zum schlafen völlig ausreichend.
Viel gab es das Wochenende davon eh nicht.
Die Kinder sind durch den Wald inkl. einer Nachtwanderung.
Volleyball, Tischtennis und Basketball.
Alles war dabei.
Die Tiere nicht zu vergessen.
Auf dem Gelände gibt es 3 Braunbären, Kängurus, Ponys und Ziegen.
Erdmännchen waren auch zu finden – ich liebe diese Tiere!
Hasen, Meerschweinchen, Emus und Falken.
Wildschweine usw.
LINK:
Ich muss schon sagen,
das Wetter hat es zu jeden Ausflug gut mit uns gemeint.
Nur abends wurde es etwas kühl draußen.
Trotzdem saßen wir immer bis weit nach Mitternacht zusammen
und haben den Sternenhimmel bewundert.
herzliche Grüße
Janin
Links: