Glücksfeen und kleine Katastrophen

Welch ein Titel und sehr widersprüchlich, oder?!
Und das dann noch an einen Freitag, der ja bekanntlich in der Bloggerwelt als Freutag gilt.
Ich denke zum Einstieg erzähle ich euch von den kleinen Glücksfeen, die in vielen Haushalten leben und in irgendwelchen Schüsseln kleine Schnipseln vorfinden, statt des üblichen Müslis. Und das am frühen Morgen! Also ich wär um diese Zeit ja alles, aber bestimmt keine Glücksfee. *grins*
[ links Lee ihre Jungs und
rechts Katjas Tochter – Bilder frech von beiden gemopst *zwinker* ]
Kaum zu glauben, aber ich hatte die letzten Wochen gleich zwei Mal das Glück und mein Name wurde von kleinen Händen gezogen! Für mich ist das schon eine Glückssträhne, denn ich hab noch nie was gewonnen in der „realen Welt“! Und nun kann ich schon von 4 Gewinnen berichten
– alles hier – in der Bloggerwelt.
1.Einmal kam ein Überraschungspaket an, das sowas von Herzlich war, im wahrsten Sinne des Wortes! Die liebe Lee hatte ihren ersten Bloggeburtstag und teilte ihre Freude mit uns. Ich bin mir sicher, sie wird noch viele Bloggeburtstage mehr feiern, denn das was sie macht sieht immer toll aus und sie als Mensch ist sehr sympathisch. Ich Danke dir!

 

 

 2. Dann haben wir noch den wunderbaren Blog von Katja. Sie näht Kindersachen, die ich ihr sofort aus den Händen reißen würde. Und die Bekleidung für sich selber, ist immer so was von sauber gearbeitet und schön kombiniert.
Bei ihr gab es ein tolles Ebook zu gewinnen, das sie vorher ausgiebig probegenäht hat. Auch hier dank ich deiner kleinen Glücksfee!

 

 

Jetzt gehen wir mal zum 2.Teil des heutigen Blogtitels.
Zum Glück wird ja alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Aber zum Thema neue Wohnung, werden uns doch regelmäßig kleine Steinchen in den Weg gelegt.
Zumindestens habe ich so das Gefühl momentan.

 

3. Die neue Wohnung befindet sich ja noch im Stil der 80iger Jahre
und muss somit komplett neu gemacht werden.
Bad. Toilette. Wand. Boden. Elektrik. Tür.
5 Wochen Urlaub eingereicht und genehmigt. 5 Wochen Urlaub gestrichen.
Hö??? Richtig und da einen ja das Geld nicht so zufliegt und „Zeit anhalten“ immer noch keiner erfunden hat, kam ein kurzer Anflug von Panik auf.
Jetzige Wohnung schon gekündigt und Nachmieter steht mit halben Fuß in der Tür.
Und wo findet man jetzt so schnell Handwerker und wer bezahlt das dann alles!?

 

Was haben diese Informationen jetzt also beim H54F* zu suchen?!
Naja, beim obersten Chef angesprochen, dass das mit einfach Urlaub streichen ja nicht geht, egal wie sehr die Bude bei denen auch brennt.
Nun ist eine vorläufige Lösung gefunden und wenn die nicht spontan wieder umgeworfen wird – ja das traue ich der Firma zu – dürften wir gerade so mit allen hinkommen. *hoff*
Also gehe ich wieder ganz vorsichtig in den Vorfreudemodus. Vorfreude darüber, mehr Platz zu haben und Vorfreude über den kleinen Neuanfang,
den eine neue Umgebung und Wohnung so bietet.
Ohmmm, alles wird gut!
Ich bin ja bei so was leicht aus der Ruhe zu bringen und
finde meine Balance erst wieder, wenn alles hinhaut und seine Ordnung hat.
4. Um den Freitag noch abzurunden, möchte ich mich bei allen bedanken,
die so nette Kommentare am Dienstag hinterlassen haben!
Hab mich sehr darüber gefreut, das euch die Beutel gefallen haben.
5. Außerdem bin ich glücklich darüber, das die Kostüme endlich fertig sind und meinen Mädchen gefallen. Seit Mitte der Woche sind auch schon paar Bilder davon gemacht und müssen nur noch ihren Weg von der Kamera in den PC finden.
Nun freue ich mich aufs Wochenende und wünsche euch,
das dieses so wird, wie ihr es gern hättet!
Herzliche Grüße
Janin

LINKS:
H54Fdiesmal ohne Freutag, da Ebooks und Blogs beinhaltet sind.

*H54F = high five for friday 

7 thoughts on “Glücksfeen und kleine Katastrophen

  1. Liebe Janine,

    ooohhh … da habe ich aber auch einen Moment lang die Luft angehalten … .eih, eih, eih … wie gut, dass ein Plan da ist!!!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  2. Oh liebe Janin, da freue ich mich doch glatt mit… gewonnen hast du also.
    Aber wichtiger ist ja, dass der Geschichte mit dem Umzug / Umbau die größten Steine aus dem Weg geräumt wurden.
    Da freue ich mich für euch wirklich sehr.
    Schön, dass auch Fasching kommen kann, da werden deine Püppchen die Puppen tanzen lassen… *g*
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, ich selbst werde die 2. Hälfte meines Blogs wieder neu mit Fotos bestücken, geht schneller als befürchtet, nervt aber trotzdem… naja wenn man halt bissl blöd ist… *g*
    Fröhliche Grüße
    Ines

  3. Liebe Janin,

    ich schicke dir ein dickes Paket Gelassenheit mit einer großen Portion "das wird schon". Mich werfen solche (prinzipiell unnötigen) Planänderungen auch immer komplett aus der Bahn. Dass du trotz allem immer noch zum Nähen kommst finde ich bewundernswert. Schön, dass wenigstens das Losglück an deiner Seite ist.

    BG Yvonne

  4. Liebe Janin,
    ich fühle mit…die Freude aber auch die Panik…bin auch so eine die sofort ausrastet wenn es nicht nach Plan läuft. Und später ärgere ich mich immer weil man ja nichts besser macht damit, nur sich selbst kaputt. Also sei schlauer als ich und nimm es wie es kommt, es wird alles irgendwie klappen. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!
    Liebste Grüße, Lee

  5. Liebe Janin,

    ich drück dir ganz fest die Daumen, dass alles glatt geht, mit der Wohnung. Da hilft wirklich nur ruhig bleiben.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Martina

  6. Ui, ui – da wäre ich genauso aufgeregt, wie du… Und da kann ich dir leider auch keinen Tipp geben, hab bisher leider noch kein Geheimrezept gefunden, wie man in solchen Situationen ruhig bleiben kann. Aber das Blatt hat sich ja noch mal zum Guten gewendet – von daher Augen zu und durch! Das wird schon alles gut klappen mit dem Umzug – bei deiner momentanen Glücksträhne 🙂

  7. Ich drück die Daumen, dass alles gut geht. Das klingt ja nach ner Menge Stress und Hoffen und Bangen. Nicht unterkriegen lassen!!!
    GLG vom Cocolinchen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.