Monday Basic

 

Hallo,

Die letzten Wochen war es hier sehr ruhig und das obwohl genügend Genähtes zum zeigen da wäre. Entweder mir fehlte die Zeit, oder wie gerade die Ruhe, um irgendwas sinnvolles zu erzählen. Außerdem sind wir zu den unschönen Innenaufnahmen übergegangen und so richtig kann ich mich damit auch noch nicht anfreunden.

 

 

Also mache ich es heute kurz und zeige das Shirt „Monday Basic“ aus der Ottobre 5/15. Vernäht habe ich einen Baumwolljersey vom Stoffmarkt. Dank Instagram-Beratung ist noch ein farblich passendes Bündchen unten mit dran gekommen. Davor kam mir der Stoff und Schnitt irgendwie so schlafzimmermäßig vor. Aber ich habe halt auch einen Hang zu Retro-Motiven und komme immer mit den komischsten Stoffen um die Ecke, lach.

 

 

 

 

Bei dem Raglan habe ich dann auch meine Coverlock etwas ausgeführt 😉 und fleißig geübt. Zum großen Teil hat es auch super geklappt und ich bleibe immer häufiger auf der Spur. Gut, das ich keine Perfektionistin bin, denn eine Covernaht auftrennen ist noch viel blöder wie die der Overlocknaht.

 

 

 

Übrigens, früher hätte ich mir niemals nicht langärmlige Oberteile gekauft. Ich bin immer schon der Kurzarmtyp mit Strickjacke gewesen. Und dieses Shirt ist sogar noch eine Longversion, nähe ich so auch eher selten. Aber, ich mag das Teil, so wie es ist ganz gern. Super, am Ende habe ich ja doch ein wenig was erzählt. Perfekt, so ganz ohne Smalltalk mag ich auch nicht. 😉
Ich wünsche euch einen schönen Tag und sage DANKE fürs Lesen und Vorbeischauen.

Herzliche Grüße
Janin

Unterwegs bei:
Hot
Creadienstag
DienstagsDinge

Bärenliebe ganz groß

Hallöchen,

Bei uns zu Hause ist es ganz schön tierisch, wenn nicht gerade die Eiskönigin höchstpersönlich durch die Zimmer schreitet – in doppelter Ausführung versteht sich.
Bei meiner großen Tochter (6) sind es die Affen, und bei der Kleinen (4) Bären. Beziehungsweise alles was im Namen das Wort „Bär“ beinhaltet: Eisbären, Braunbären, Koalabären, Pandabären, Nasenbären und falls es noch mehr gibt – das dann auch. So sammelte sich mit der Zeit auch einiges an tierischen Stoffen bei mir an, denn mittlerweile sehe ich auch überall nur noch Affen und Bären.

 

ottobre_snowwhite6

 

Dieser vernähte Jersey ist mal wieder ein Stoffmarktfund und musste einfach mit. Zuhause habe ich dann von meiner kleinen Räubertochter ein Lob ausgesprochen bekommen, denn genau so einen wollte sie für ihr Kleid. Zufälle gibt es…lach.

Unter die Nadel kam ein Schnitt aus der Ottobre kids 4/14, der schon so lang auf meiner Liste stand und nie genäht, geschweige abgepaust wurde. Das ist im Übrigen auch kein Einzelfall – es gibt viel zu viele tolle Ebooks und Schnitte. Die Tunika, die hier als Kleidvariante daher kommt, heißt „Snow-White & Roses-Red“. Größe 116 und Rocklänge 134 habe ich für meine bald 5 Jährige ausgewählt.

 

ottobre_snowwhite7

 

ottobre_snowwhite2

 

ottobre_snowwhite3

 

Dazu habe ich ihr auch eine Mütze genäht. Das Freebook beinhaltet zwei verschiedene Versionen, diese mit kleinen Öhrchen, oder die wie beim Outfit meiner großen Tochter von letzter Woche, ganz klassisch rund. Nemada hat da wirklich einen süßen Schnitt herausgebracht, der in der Kaufgröße 50/52 perfekt passt.

 

nemada_beschmuetzt

 

Und wo machen sich solche Fotos am besten? Natürlich bei einen Ausflug in die Wilhelma/Zoo. Ich glaube, es ist nicht schwer zu erraten, welche Tiere IMMER auf dem Programm stehen – außer natürlich die ganzen Spielplätze abzuklappern.
Bei einer kleinen Snack-Pause haben wir kurz die Jacke ausgezogen und bei Sonnenschein ein paar Fotos gemacht. Sie liebt ihre Bärchen mit den Herzen in der Hand sehr. Auch wenn lila eigentlich nicht so unsere Farben sind. Und wieder freue ich mich, dass das Wetter es so gut mit uns gemeint hat.

 

eisbaer

 

Schön, das ihr heute reingeschaut habt und bis unten angekommen seid. Kurz halten ist eher nicht so meine Sache. 😉 Habt eine schöne Woche – in Baden-Württemberg sind nun Herbstferien, die wir als Familie total genießen.

Herzliche Grüße
Janin

Unterwegs bei:
HOT
Dienstagsdinge
Creadienstag
Kostenlose Schnittmuster

ottobre_snowwhite1

#stoffwelten

 

Hallo,

Ich freue mich sehr, euch heute diese Bilder und genähten Teile vorstellen zu können. Ich liebe diesen Jersey von Stoffwelten sehr und finde, meiner Räubertochter steht dieser so gut.
Diesmal haben wir geocaching und Fotoshooting miteinander verbunden. Hat prima geklappt – Schatz gefunden und Bilder im Kasten – also ein erfolgreicher Sonntag Nachmittag.

 

kibadoo lina stoffwelten rainbow

 

Das Outfit meiner Tochter besteht aus Lina“ von kibadoo, einer Jeanshose aus der aktuellen Ottobre kids (6/16) und einer Mütze nach dem Schnitt von nemada. Irgendwie sind mir alle drei Schnitte in den Schoss gefallen. Aus dem Oberteil habe ich eine Tunika in A-Form gemacht und aus der eigentlichen Sweathose eine Jeanshose. Die Mütze ist außen aus Baumwolljeresy und innen aus kuschligen Fleece (Gr. 52/54).

 

kibadoo lina stoffwelten rainbow

 

kibadoo lina stoffwelten rainbow

 

kibadoo lina stoffwelten rainbow

 

Den Hosenschnitt finde ich übrigens super. Leider kommt dieser hier auf den Bildern etwas kurz. Hinten hat er eine Passe und wird mit Ziernähten aufgepeppt. Und es ist der erste Schnitt aus der Ottobre den ich wirklich in Kaufgröße nähen „musste“. Sonst fielen diese immer wesentlich größer aus. Hier in Größe 128 zu sehen und aus einer alten Jeans mit Elasthananteil. Meiner Meinung nach sehr gut für schmale Kinder geeignet!

 

ottobre_blue rain

 

nemada_stoffwelten_beschmützt

 

lina_stoffwelten5

 

Zurück zum Geocaching, wer kennt es und wer von euch tut es auch? Ich muss gestehen, wir sind noch absolute Anfänger und haben Jahre gewartet. Bis unsere Kinder alt genug sind um an diesen Abenteuern teilzunehmen. Aber unsere Quote ist echt überraschend gut, lach. Wobei die kleine Räubertochter hier mehr Geduld aufweist als unsere Große – ich hätte es eher andersrum vermutet vom Charakter her. Aber Kinder überraschen einen immer wieder und genau das, finde ich so spannend.
Auch hält sich die Enttäuschung im Rahmen, wenn nichts – oder Unsinn- in der Schachtel/Dose ist. Reingelegt wird immer was und das mit Freude, egal ob was raus genommen wurde oder nicht. Wie stolz sie sind, wenn sie den geheimen Ort gefunden haben, ist einfach unbeschreiblich. Und nicht nur die Kinder sind aus dem Häuschen, auch die Eltern verspüren einen Hauch von Siegesrausch. 😉

 

lina_stoffwelten4

 

Ich wünsche euch eine angenehme Woche. Für mich ist diese gefüllt mit 2 Elternabenden, Laterne basteln, Kinderturnen und der sonstige alltägliche Wahnsinn. Natürlich mit ein paar Näheinheiten, denn es schwirren so viele Ideen durch meinen Kopf, mal sehen was umgesetzt wird. Ich denke zur Abwechslung mal was fürs kleine Tochterkind, die ist nämlich ganz schön kurz gekommen, die letzten Male.

Herzliche Grüße
Janin

Unterwegs bei:
Hot
Dienstagsdinge
Creadienstag
Kiddikram
kostenlose Schnittmuster

 

herbstbild1

 

PS:
Eine kleine Anmerkung an meine lieben und treuen Leser/innen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch einen Moment Zeit nehmt und eure Verlinkung von der alten Bloggerseite entfernt und gegen diese Aktuelle tauscht. Oder eine der anderen Möglichkeiten für euch nutzt, um zu schauen, was ich hier so treibe.
DANKE.

 

der Herbst ist da

Hallo,

Der Herbst ist da und ich freue mich auf diese Jahreszeit immer sehr. Vorbei das viele Schwitzen und schwere Flaschenschleppen, wenn man 3h außerhalb der eignen Räume Zeit verbringen will. Endlich wieder Loops und Mützen, Parka und Stiefel. Spaziergänge, vorbei an bunten Bäumen und mit den Kindern Kastanien und Nüsse sammeln.

Aber auch die Zeit, in der man feststellt, wie schnell seine Kinder so wachsen. Also hieß es, alle Sachen sortieren und ausmisten. Nicht unbedingt einer meiner Lieblingsaufgaben. Die meisten Sachen meiner großen Räubertochter landeten direkt im Kleiderschrank der kleinen Schwester. Zumindest eine Tochter ist versorgt, lach.

Als frisches Schulkind sind Kleider übrigens aktuell total unpraktisch und nur noch fürs Wochenende. Gewünscht sind jetzt „Longshirts“ oder Tunika, aber weiterhin kombiniert mit Leggings. Soweit zum Verständnis, wie die Wintergarderobe dieses Jahr auszusehen hat.

Den Anfang macht ein Schnitt aus der Ottobre Kids 1/16  mit dem lustigen Namen „blabla“. Meine Tochter ist ja recht schmal, deshalb habe ich mich für Größe 116 entschieden und verlängert. Kaufgröße wäre mit ihren 6 1/2 Jahren eine 128. Aber diese schlappern wirklich an ihr.

 

blabla_raglan_ottobre

 

blabla_raglan_rb4

 

blabla_raglan_rb3

 

blabla_raglan_rb

 

Das andere Shirt ist von „Stoffwechsel“ und war im Sommer mein aboluter Lieblingsschnitt. Mit Ärmeln ist das „easyPeasyT“ Shirt nun auch Winter tauglich. Und da mein Räuberkind ein riesiger Affen-Fan ist, gab es dieses verrückte Teil. Den Jersey habe ich bei den Coupons auf dem Stoffmarkt entdeckt und auf gut Glück eingepackt. Das Schnittmuster habe ich wieder in bewährter Größe 122 zugeschnitten und genäht. Beide Oberteile habe ich für den kommenden Winter in Überlänge gemacht, man will sich ja schließlich nicht den Arsch Allerwertesten abfrieren. 😉

 

easypeasy_affe2

 

easypeasy_affe3

 

easypeasy_affe1

 

Auf Instagram hatte ich die Stickmotive als kleinen Teaser da gelassen. Der Apfel ist ein wunderschönes Freebie von kunterbuntdesign und Hamburger Liebe. Leicht vergrößert, ist er immer noch problemlos zu sticken.

Herzliche Grüße
Janin

Verlinkt bei:
afterworksewing
Kiddikram

 

PS: An dieser Stelle möchte ich euch ein riesiges Dankeschön für eure lieben Reaktionen und Kommentare aussprechen. Schöner hätte man kaum auf der eigenen neuen, alten Homepage starten können. Super, das ihr trotz Baustelle rein schaut und meiner spontanen Umsetzung so offen gegenüber steht.

Ottobre und kibadoo

 Hallo und guten Tag,
Heute treffen sich zwei Schnittmuster in einem Kleid.
Gestern habe ich euch das Wickelkleid von ki-ba-doo in der
 Fake-Wickel-Variante meiner großen Tochter gezeigt.
Jetzt ist das für meine kleine Tochter dran,
welches zur Schuleinführung ganz stolz getragen wurde.

 

Auch für eine kleine Schwester ist so eine Einschulung
ein großer und spannender Tag.
Sie hat sich mit ihrer großen Schwester gefreut und war natürlich
begeistert, als auch sie eine kleine Schultüte in Händen hielt.
Nach der Schule ging es dann auf einen Bauernhof mit
Spielplatz und Tiere streicheln.
Nicht zu vergessen, das Pferd, das sie am Ende reiten durften.
Die Kleider wurden allerdings vor dem Ausflug gewechselt,
auf Wunsch meiner Kinder.
Wer mag Prinzessinnenkleider schon in schmutzig. ;-)Jetzt kommen noch die ganzen Bilder.
Eine Auswahl fiel wirklich schwer, da auch sie so glücklich mit
diesen Kleid ist und sich gedreht und getanzt habt.
(ab und an, wollte sie wie eine Prinzessin posieren)

 

kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle

 

kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle

 

kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle

 

kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle
freche Maus hoch 10 <3

 

kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle
kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle
Schnitt:
Oben ist „Princess Castle“ von Ottobre Design 4/13
– ohne Arm –
Unten Rockteil „Wickelkleid“ von ki-ba-doo
zu sehen.
Genäht in 116, da kann sie in der Breite allerdings noch
ein wenig rein wachsen.
Stoff:
Von dem Hamburger Liebe Jersey  war nach dem
ersten Kleid nur noch ganz wenig über.
So das ich bei der linken Passe etwas schummeln musste.
Die Regenbogen sind da in leichte Schräglage geraden, grins.
Der rosa Kombistoff mit den bunten Punkten, hatte ich
mir mal vom Stoffmarkt mit gebracht.
kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle

 

kibadoo Wickelkleid Ottobre Priness castle

Ich bin sehr froh, das beide Kinder so zufrieden mit ihren Kleidern sind.
Denn so macht das nähen erst richtig Spaß.
Danke, fürs rein schauen und lesen.

Herzliche Grüße
Janin
Unterwegs bei:
afterworksewing
kiddikram

Faded Stripes#4 und das posieren

 Moin, Moin!
Maritim kann ich irgendwie nie genug haben und da meine Kinder
nicht so auf diesen Stil stehen, muss ich halt MEER mehr für mich machen.
Wie einige bereits wissen, liegt das geliebte Meer leider nichts ums Eck.
Also bleiben mir nur maritime Bilder im Grünen aufzunehmen.
Kommt ihr trotzdem eine Runde mit?

 

Faded stripes ottobre

 

Mein Mann meinte bei den Aufnahmen ganz liebevoll zu mir,
ich sollte mich mal zum Thema „Posieren“ belesen.
 Ich war ja schon etwas empört über diesen Kommentar,
aber beim durchsehen der Fotos, ähm ja, wusste ich, was er meinte.

*lach*

Anderseits, gibt es in der Bloggerwelt genug perfekte Bilder,
mit perfekt sitzenden Kleidungsstücken und Frauen ohne
sichtbare Problemzonen. Aber das Shirt wirft nun mal an der ein
oder anderen Stelle falten, das seh in den Moment weder ich
vor der Kamera, noch mein Mann dahinter.
Who cares?! 😉

Rücken gerade? – Laut Bilder wohl nicht.
Bauch rein, Brust raus – nicht immer dran gedacht.
usw.

Aber die meisten von uns sind ja nun mal Hobby-Blogger und
keine  angehenden Hochglanzmagazin-Herausgeberinnen.
*zungenbrecher*

Und das ist auch gut so.
Ich mag schöne Bilder und das sie ins rechte Licht gerückt sind.
Aber wenn es um genähte Einzelstücke geht, möchte ich diese
auf Bildern auch erkennen. Manchmal rückt das Gezeigte so in den Hintergrund, weil die Inszenierung zu dominant ist.

Wie ist das bei euch?
Macht ihr euch viele Gedanken um die Präsentation eurer Werke,
schaut ihr bei anderen genau hin, wie sie fotografiert haben?
Ist euch eine schöne zur Schaustellung bei anderen Bloggern wichtig?

Nun aber zurück zum maritimen Shirt, das wir bei einen
Abendspaziergang im Park aufgenommen haben.
Faded stripes ottobre

 

Faded stripes ottobre
Bei dem Shirt habe ich mal wieder auf einen altbewerten Schnitt
zurück gegriffen – Faded Stripes aus der Ottobre Design Woman 2/15.
Auch diesmal gab es kleine Änderungen:
– mein erster Beleg oder
– die Ärmel nur um zuklappen, anstelle mit Bündchen ein zufassen.
Außerdem kam meine neue Coverlock hier zum ersten Mal
richtig zum Einsatz und durfte zeigen, was sie so kann.

 

 3 Teile hängen schon in meinem Kleiderschrank, und nun ein weiteres.
Faded stripes ottobre
Faded stripes ottobre
Und weil ich Outtakes ziemlich lustig finde und einige
Bloggerinnen das immer mal zeigen.
Dachte ich mir, muss ich auch mal probieren, zwinker.
Na wollt ihr mal ein albernes Bild von mir sehen?
Das Fotos ist so ziemlich am Schluss beim rumalbern entstanden.
Ich meine sogar, nachdem mein Mann den Satz übers posieren raus haute.
Mal so am Rande:
der Apfel schmeckte noch nicht wirklich reif und blieb
mit Zahnabdrücken am baumelnden Ast zurück.
*lach*

Polka Stripes und Röckli

Ein freundliches Hallo für die,
die noch nicht im Urlaub sind und auch für jene,
die bereits mittendrin oder zurück sind.
Schön das ihr da seid!
Letzte Woche habe ich euch den ersten Teil des Sommeroutfits gezeigt.
Nun folgt der Zweite und bei dem Top ist die Knöpfchenleiste
auch schon einen Tick besser geworden. *freu*
Röckli Schnabelina Ottobre Polka Stripes
Röckli Schnabelina Ottobre Polka Stripes
Diesmal gibt es einen Rock von Schnabelina dazu und
einen eingebauten Tunnelzug – wie bereits die letzten genähten
Teile für untenrum.
Übung macht ja bekanntlich den Meister und auch optisch
finde ich den Mehraufwand ganz toll.
Röckli Schnabelina Ottobre Polka Stripes
Obwohl ihr dieses Set wirklich gut gefällt, fand sie das fotografieren
echt ätzend und hat notgedrungen kurz mit gemacht.
Es ist garnicht so leicht, den richtigen Moment bei einer 6 Jährigen
abzupassen und die richtige Laune zu erwischen.
Hier kam es wirklich zum Geburtstag – kaum war die zweite Hand nötig,
um ihr Alter aufzuzählen, dachte man gleich, es wäre wohl auch an der
Zeit nicht mehr zu hören und den eigenen Dickschädel um alles
in der Welt durch zu setzen, lach.
Da freut man sich doch schon so richtig auf die Pubertät, räusper.
Zum Glück ändert sich so eine Laune oft von einer Sekunde auf die andere
und man hat wieder seinen kleinen großen Sonnenschein.
Röckli Schnabelina Ottobre Polka Stripes
Tochterkind 6 Jahre – 123cm – Größe 128
Ottobre Kids 6/13 – Polka Stripes (Top)
Schnabelina – Röckli
Röckli Schnabelina Ottobre Polka Stripes

 

Röckli Schnabelina Ottobre Polka Stripes
Röckli Schnabelina Ottobre Polka Stripes

 

Noch stehen paar Teile auf meiner Liste, davor kommt allerdings
die unschöne Aufgabe, aus den langen – am Knie gelöcherten Leggins,
kurze für den Sommer zu machen.
Habt ein paar schöne Tage und eine ruhige Arbeitswoche.
Herzliche Grüße
Janin
Unterwegs bei:

Polka Stripes und ein Grasshopper

Hallöchen  Sonnenschein.

Gestern war sie tatsächlich da und das mal länger. Sie lunzte nicht nur mal kurz zwischen den Wolken hindurch, um dann wieder eine Zeit lang zu verschwinden. Ich dachte schon, der Regen hätte sie vielleicht sogar mit weg gespült. Am Wochenende haben wir noch „In-der-Wohnung“ – Bilder gemacht, weil es für dieses Set einfach zu kühl gewesen wäre. Sonnenschein war ja meistens Fehlanzeige. Und das schreibe ich ENDE JUNI! Kaum zu fassen. *kopfschüttel* Nicht das ich nach der großen Hitze schreie, aber das Wetter war einfach unheimlich und regenreich.

 

ottobre Polka stripes grasshopper

Meine erste Knopfleiste und ich hab noch Probleme an den richtigen Stellen das Bündchen zu dehnen – beziehungsweise eher nicht zu ziehen. Teil 2 ist da schon ein Tick besser und zeig ich nächste Woche in Kombination mit Rock. Wenn jemand noch einen Tipp hat, wie die Kurve sauberer gelingt, dann entsteht hier vielleicht noch Top Nummer 3.

ottobre Polka stripes grasshopper

Das Oberteil näht sich schneller als vermutet und ist laut Zeitschrift ein Unterhemd. Aber als Sommerteil gefällt es mir wesentlich besser und ist auch praktischer. Unterhemden sind für mich bequemer ohne Knöpfe. Oder findet ihr nicht?! Dadurch es sich ja ursprünglich um ein Unterhemd handelt, ist es auch etwas schmaler geschnitten. Wäre meine Tochter nicht so schmal, würde es in 128 wohl zu eng werden.Und das, obwohl sie noch in Shirts passt, die Größe 116 haben. Bei der Größe hapert es es nämlich nur an der Länge. (ähnlich bei Hosen)

ottobre Polka stripes grasshopper

 

Dieses Set ist in der Kombination, farblich vielleicht nicht optimal, aber der angedachte Rock passte dann einfach viel schöner zum zweiten genähten Polka Stripes, lach. Während der Fotosession spontan um entschieden – so ist das halt. Der „grasshopper“ ist von mir  ziemlich stark leicht abgewandelt. Aber ich mag das optisch lieber, als diese Menge an Bündchen die normalerweise noch am Rand mit verläuft.

Oder bin ich da einfach nur zu bequem für?!

Tochterkind 6 Jahre – 123cm – Größe 128

 Ottobre kids 6/13 – Polka Stripes (Top)

Ottobre kids 3/14 – Grasshopper (Shorts)

ottobre Polka stripes grasshopper

ottobre Polka stripes grasshopper

Diese Woche ruht die Sommerproduktion für mein Tochterkind, denn Freunde fahren am Wochenende ans Meer. Da möchte ich für beide Kinder noch jeweils ein Sommertop fertig bekommen und mitgeben.
 Ich wünsche euch schöne sonnige Tage (und mir, schattige Plätzchen)

Herzliche Grüße

Janin

Unterwegs bei:

Easy Peasy fruchtig süß

Hallo ihr Lieben,

Das zweite EasyPeasyT Shirt für meine Tochter ist fertig, diesmal in der von ihr gewünschten „Long“-Version. Und ohne Eule, dafür mit leckeren Erdbeeren.

EasypeasyT

Ich hab es ja nicht so mit Hitze und Sommer, aber auf die
frischen Erdbeeren, Kirschen, Melonen, Stachelbeeren

– und wie sie alle heißen –

darauf freue ich mich immer wie verrückt.Von diesen könnte ich immer Körbe weise kaufen und mich den ganzen Sommer von nichts anderen mehr ernähren. Und da bin ich nicht alleine, mein Mann und Kinder helfen da nur zu gerne mit. Auf dem Tisch herrscht dann oft ein kleines Fest aus bunten Leckereien, mal mit Schlagsahne, aber öfters pur.

Geht es euch auch so?

EasypeasyT
EasypeasyT

Tochterkind 6 Jahre – 123cm groß – Schnittgröße 122

EasyPeasyT – Stoffwechsel
Leggins gekürzt – Ottobre Kids
freebie Stickdatei von nalevdesign
EasypeasyT

Bei der Rückenansicht sieht man auch die leicht taillierte Form. Von vorne konnte ich das diesmal nicht so gut einfangen, da das Tochterkind immer ihre Arme in die Hüfte stemmen wollte, grins. Ich hab das Shirt um mindestens 15 cm verlängert und nach unten weiter zu geschnitten.

Das tollste ist – sie liebt es!

EasypeasyT
EasypeasyT

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag und möchte mich auch heute wieder für euren Besuch bedanken. Außerdem möchte ich noch anmerken, das ich total überwältigt von eurer Reaktion zu {diesem } bunten Blogpost war.
D.A.N.K.E – ich hab mich so, so, so, so, so sehr gefreut. <3

Herzliche Grüße

bunt, bunt, bunt…

….sind alle meine Kleider, bunt, bunt, bunt, ist alles was ich mag….♪♫ ♬ 

B.U.N.T.

Ich liebe es einfach, 
wenn Kinder mit fröhlichen Farben bekleidet sind.
So lebendig und herrlich quirlig wie Kinder nun mal sind, so soll auch 
ihre Kleidung aussehen. Außerdem bequem –
damit sie uneingeschränkt klettern und spielen können. 
In Geschäften werde ich in letzter Zeit irgendwie selten fündig. 
Marina vom Label „Charlotte Fingerhut“, 
hat es eigentlich ziemlich gut in Worte zusammengefasst.
{hier nach zu lesen}
Wobei ich schlichte, elegante Sachen auch hübsch finde und
gerne ansehe und bewundere.
Aber für den Alltag ist bunt einfach unsere liebste Farbe. 

 

EasypeasyT
Hallo ihr Lieben,
Nach meinen kleinen Vorwort, geht es jetzt weiter mit dem
3-teiligen Set für meine 6 Jährige Tochter.
Bei diesen Kleidungsstücken ist mir besonders bewusst geworden,
wie groß sie schon ist.
Sie mag es, wenn ihre Sachen etwas cool daher kommen,
aber kann mit den eintönigen Sachen von der Stange nicht viel anfangen.

Somit habe ich versucht, ihren Stil zu nähen.

Für die heutigen Bilder gab mir die kleine Dame 15min.,
denn spielen macht noch immer mehr Spaß, als ruhig zu stehen.
Somit sind 90 % der Bilder recht sportlich  – nur leider verwackelt, lach.

EasypeasyT
Größe 128 – 6 Jahre – 123cm groß
Lina von Ki-ba-doo
EasypeasyT – Stoffwechsel

Relaxed fit – Ottobre Kids 1/14

EasypeasyT
Auf der Suche nach lässigen Schnitten, bin ich über „easypeasyT“ gestolpert,
und hab mich sofort in diesen Schnitt verliebt.
Er ist ähnlich wie mein Damenschnitt aus der Ottobre Woman,
den ich selber so gern mag. { klick }
Er sitzt perfekt, hat eine gute Länge und ist flink vernäht.
Dazu kann man prima mit Stoff und Farben spielen.
EasypeasyT
Bevor die Oberteile entstanden sind, habe ich allerdings diese Hose genäht.
Die dürfte nun schon etwas länger am Bündchen sein.
Nunja, bei ihren langen Beinen wäre halt eine 128 besser gewesen.
Aber da die Ottobre Kids Schnitte oft größer ausfallen,
hab ich blind in 122 zu geschnitten.

Nächster Schub, bitte warte! 😉

Ottobre Kids Relaxed fit
Ihr gefällt die Hose gut – war also nicht die Letzte 😉
Ich glaube ja, die Taschen haben sie überzeugt.
Denn wie bitte schön kann man mit Leggings so lässig seine Hände in

die Taschen stopfen, wie mit dieser Relaxed Fit?!

Ottobre Kids Relaxed fit
Gummizug und Kordel helfen der Hose nicht zu rutschen.
Erstmals habe ich Ösen in ein Kleidungsstück gehauen und
vorher sicherheitshalber mit Kunstleder verstärkt.
Dann paar Perlen als kleiner Hingucker.
Ottobre Kids Relaxed fit Lina Kibadoo
Ottobre Kids Relaxed fit Lina Kibadoo
Lina, einer meiner liebsten Schnitte – das erwähne ich oft, lach.
Schmal, verspielt und schnell genäht.
Das Oberteil sieht zu einer einfarbigen Hose bestimmt auch ganz fein aus,
wobei ich ja gerade das knallige Set so mag.
 Hinten als kleines Detail noch mit einer Jersey-Schleife.
Ottobre Kids Relaxed fit Lina Kibadoo
Vorschau:
Das nächste Shirt – EsaypeasyT kommt dann fruchtig ums Eck.
Bei Instagram habe ich es schon kurz vorgestellt.
Der Kleiderschrank der kleinen Dame füllt sich somit langsam
und wird wieder schön B.U.N.T. <3
* * * * * *
Schön, das er vorbei geschaut habt und noch schöner,
wenn ihr Zeit hattet bis hier runter zu lesen.
 Herzliche Grüße
Janin

ein kleines Babyset

Hallo, schön das ihr hier seid!

Dieser Blogpost wird mal wieder etwas länger und mit einer kleinen Bilderflut beladen sein. Aber es geht heute ja auch um was Besonderes für mich. <3 Ich bin wieder Tante geworden! <3

Am 8.Mai hat meine Schwester ihren zweiten Jungen zur Welt gebracht.Mein erster Neffe ist bereits 5 Jahre und kommt nächstes Jahr zur Schule.Bei der Geburt war dieser groß und schlank,passte nicht lang in die Größe 56.Das bewegte mich dazu, meinen zweiten Neffen in Größe 62 zu benähen.

Und hier beweist sich wieder, das jedes Kind anders ist und Geschwister schon bei der Geburt sich stark voneinander unterscheiden. Denn Adrian ist nicht nur ein kleines Päckchen mit folgenden Maßen:
* 48 cm * 2900g *
Sondern auch ein Sonntagskind und Muttertagsgeschenk. Und nicht zu vergessen, er kam mit dem Gesicht voran.

<3

 

Genäht habe ich für den kleinen Schatz nicht nur ein Geburtskissen, sondern auch ein Babyset in Größe 62 aus 3 Teilen. Der Stoff mit den süßen Hunden ist bewusst ausgewählt, denn meine Schwester hat selber einen Hund. Früher sogar einen, der Lucky hieß. 😉


Kurzarmshirt „Bug“ Ottobre kids 3/16

„Trotzkopf“ von Schnabelina

„Frida“ von Milchmonster

Der ursprüngliche Schnitt „Bug“ hatte an einer Seite versetzte Knöpfe. Auf diese habe ich aber verzichtet, da mein Fokus auf den schönen Saumabschluss lag. Dieser war aber für mich in der kleinen Größe garnicht so leicht. Kleine Falten sind innen zu sehen.

Die Frida gehört irgendwie schon zu einen Babyset dazu. Ich nähe sie ganz gern, verzichte allerdings in der Größe auf Taschen. Was soll sich ein Baby da schon rein stopfen?

Und Teil 3 des Sets ist ein Trotzkopf von Schnabelina. Den habe ich auch schon oft und in verschiedenen Größen genäht. Einfach ein schöner Schnitt, mit den man prima „spielen“ kann. Und auch um geliebte Stoffreste noch mal in den Mittelpunkt zu rücken.

Zum Abschluss möchte ich euch gern noch das bunte Kissen zeigen. Klassisch 40x40cm und hinten mit Reißverschluss. Fragt mich nicht, warum er nicht Nahtverdeckt ist – es war an dem Abend wohl etwas spät, räusper.

Die Sachen sind nun auch bei den frischgebackenen Eltern angekommen. Die ersten Wochen konnten wir die Reise leider nicht antreten,
weil immer einer von uns krank wurde. Aber am Wochenende haben wir die 400km in Angriff genommen, und die kleine Raupe endlich kennenlernen dürfen.

Der nächste Kindergeburtstag steht an und ein sommerliches Kleid wurde sich gewünscht – vorzugsweise mit Katzen.
Nur blöd, das meine Mädels wieder krank daheim sind und meine Nähmaschine still steht.Aber am Ende klappt es sicherlich, wie immer, grins.

Herzliche Grüße
Janin

 

 

Unterwegs bei:

 

Sommerkleid Nummer eins

Hallo ihr Lieben,
also mal unter uns, es hat dieses Jahr ganz schön gedauert,
bis ich endlich bereit war um mit der Sommerproduktion zu beginnen.
Es fehlte einfach das passende Wetter um in Stimmung zu kommen.
Ganz zu schweigen, das es sich mit ständiger Krankheit auch
nicht besonders schön näht. Wie dem auch sei, der erste Schritt
in die richtige Richtung ist getan und ich starte mit einen Sommerkleid für mein großes Mädchen.

princesscastle_affe3-1

 

Wir waren das lange Wochenende viel im Wald unterwegs.
Da wir alle recht Sonnenempfindlich sind mit unserer hellen Haut,
war das genau das richtige Ziel für uns.
Grillen, klettern und an Blumen riechen.
Spiele spielen und im Matsch rumpieksen.
Geschichten erzählen und Apfelstückchen verspeisen.
Entdecken, balancieren und  Grasflecken.
Vatertag, Muttertag, Familienzeit.

 

princesscastle_affe1-1

 

princesscastle_affe-1

 

Dieses Kleid hab ich schon unzählige Male genäht und mag es
einfach an meinen Kindern. Diesmal musste ich schon in 122 abpausen.
Oben wirkt es allerdings noch etwas reichlich.
Ottobre Kids 4/13 – „Princess Castle“
Kind 123cm groß und schmal gebaut.
6 Jahre und 3 Monate.

 

princesscastle_affe7-1

 

Es ist noch immer nicht wieder leichter geworden für sie zu nähen.
Ihr geliebter Affenstoff musste es sein, aber kein Kombistoff gefiel
ihr so richtig. Hauptsache mit gelb – ihre Lieblingsfarbe.
Momentan kommen wir ganz gut hin, wenn sie sich einen Hauptstoff
auswählt und ich ihr dann 2-3 Kombinationen daneben lege.
Wir  sind  auf  einen  guten  Weg .

princesscastle_affe2-1

princesscastle_affe5-1

 

princesscastle_affe6-1

 

Für diese Aufnahmen durfte ich das Kleid mit in den Wald nehmen.
Sie suchte sich die Stelle aus, wo diese Bilder entstanden. Dann gab sie
mir gefühlt 5 Minuten Zeit und ein paar Mal ihr süßestes Lächeln.
So schnell wie es begann, war es dann auch schon wieder vorbei.
Jaja, sie werden so schnell groß.
Ich wünsche euch eine angenehme Woche,
schön das ihr vorbei geschaut habt.
Herzliche Grüße
Janin

 

princesscastle_affe4-1

 

 

Unterwegs bei:
http://dienstagsdinge.blogspot.de/
http://www.creadienstag.de/
http://handmadeontuesday.blogspot.de/
http://meitlisache.blogspot.de/
http://kiddikram.blogspot.de/